Chemieunternehmen treiben Innovation & Digitalisierung voran

Im ver­gan­ge­nen Jahr sind Zahl und Volu­men der ange­kün­dig­ten Fusio­nen und Über­nah­men der Bran­chen Life Sci­en­ces und Che­mie gestie­gen. So lag das Trans­ak­ti­ons­vo­lu­men mit 380 Mrd. US-Dol­lar um 18 Pro­zent höher als 2017 (322 Mrd. US-Dol­lar). Die Zahl der Trans­ak­tio­nen ver­zeich­net im Jah­res­ver­gleich eine  Stei­ge­rung um 4 Pro­zent von 3.738 auf 3.894. Zurück­zu­füh­ren ist die­ser Zuwachs vor allem auf eine erhöh­te Deal-Akti­vi­tät in der Life Sci­en­ces-Bran­che. In der Che­mie-Bran­che blieb die M&A‑Aktivität unter dem Level von 2017. Am aktivs­ten betei­ligt waren in bei­den Sek­to­ren Unter­neh­men aus den USA und Chi­na. Das zeigt eine KPMG-Ana­ly­se, die auf Zah­len von Thom­son Reu­ters beruht.

Tech-Giganten dringen in Life Sciences vor

Die Life Sci­en­ces Bran­che ver­zeich­net die höchs­te Deal-Akti­vi­tät der letz­ten drei Jah­re – sowohl in Bezug auf die Anzahl ange­kün­dig­ter Trans­ak­tio­nen als auch im Hin­blick auf das Trans­ak­ti­ons­vo­lu­men. Ver­mehrt zieht die Bran­che inzwi­schen Inves­to­ren aus dem Tech­no­lo­gie-Bereich an. Vor allem Amazon.com, Inc. und Alpha­bet Inc., der Mut­ter­kon­zern von Goog­le LLC, waren hier aktiv.

So kün­dig­te Ama­zon die Über­nah­me der Online-Apo­the­ke Pill­Pack, Inc. an, die Medi­ka­men­te in einer vor­sor­tier­ten Dosie­rung direkt an Pati­en­ten lie­fert. Alpha­bet wie­der­um betei­lig­te sich mit sei­nen Toch­ter­un­ter­neh­men GV Manage­ment Co. LLC und Ver­i­ly Life Sci­en­ces LLC an einer Viel­zahl von Finan­zie­rungs­run­den im Bereich Life Sci­en­ces. Ver­i­ly nahm unter ande­rem an der 76 Mio. US-Dol­lar Series B‑Finanzierungsrunde von Cor­te­xy­me, Inc. teil, einem Phar­ma­un­ter­neh­men mit Schwer­punkt auf Alz­hei­mer-Behand­lungs­me­tho­den.

Mehr als 250 Mrd. US-Dollar Umsatz durch Patentablauf gefährdet

Zwi­schen 2018 und 2024 ist auf­grund von aus­lau­fen­den Paten­ten ein erheb­li­cher Anteil des welt­wei­ten Phar­maum­sat­zes von ver­schrei­bungs­pflich­ti­gen Medi­ka­men­ten gefähr­det. Vir Lak­sh­man, Lei­ter des Bereichs Che­mie und Phar­ma bei KPMG in Deutsch­land: „Um der ‚Patent­klip­pe‘ ent­ge­gen­zu­wir­ken, inves­tie­ren Life Sci­en­ces-Unter­neh­men ins­be­son­de­re in Advan­ced The­ra­pies, auf die zwei der Top 10 ange­kün­dig­ten Trans­ak­tio­nen im Bereich Life Sci­en­ces zurück­zu­füh­ren sind.“

Chemie: Digitalisierung und Innovation auf dem Vormarsch

Der Che­mie­sek­tor ver­zeich­ne­te im ver­gan­ge­nen Jahr 1.062 Trans­ak­tio­nen mit einem Gesamt­vo­lu­men von 84 Mrd. US-Dol­lar. Damit zeigt die Bran­che einen rück­läu­fi­gen Trend im Ver­gleich zum Jahr 2017 (1.127 Deals mit einem Gesamt­vo­lu­men von 100 Mrd. US-Dol­lar).

Mit einem pro­gnos­ti­zier­ten durch­schnitt­li­chen jähr­li­chen Wachs­tum (CAGR) von rund 30 Pro­zent zwi­schen 2015 und 2022 bie­tet der Markt für Elek­tro­fahr­zeu­ge auch für Unter­neh­men der Che­mie­bran­che attrak­ti­ve Inves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten. So hat zum Bei­spiel Sol­vay S.A. eine Kapi­tal­be­tei­li­gung an dem Bat­te­rie­ent­wick­ler Solid Power Inc. ange­kün­digt.

Auch deut­sche Che­mie­un­ter­neh­men betei­li­gen sich an der Ent­wick­lung in Rich­tung Inno­va­ti­on und Digi­ta­li­sie­rung. Nach der Über­nah­me von  Innofi3D B.V. in 2017 hat BASF SE inzwi­schen in drei wei­te­re Unter­neh­men aus dem Bereich 3D-Druck inves­tiert. Neben der Über­nah­me von Advanc3D Mate­ri­als GmbH und deren Part­ner für die Ent­wick­lung und Her­stel­lung von Selec­tive Laser Sin­te­ring (SLS), Set­up Per­for­mance SAS, ver­län­ger­te BASF zusätz­lich die Koope­ra­ti­on mit der bel­gi­schen Mate­ria­li­se NV, einem Anbie­ter von 3D-Druck-Tech­no­lo­gi­en.

Auch der Bereich der Agro­che­mie wird zuse­hends digi­ta­li­siert. Bay­er AG und Gene­da­ta AG, ein Anbie­ter von inno­va­ti­ven Soft­ware-Lösun­gen zur Auto­ma­ti­sie­rung von Ver­suchs­pro­zes­sen, kün­dig­ten eine Ver­län­ge­rung ihrer bereits bestehen­den Part­ner­schaft an. Dabei unter­stützt Gene­da­ta Bay­er bei der Digi­ta­li­sie­rung von F&E‑Prozessen.