Lade Veranstaltungen
Fin­de

Anstehende Veranstaltungen

April 2018

Rohrleitungen nach EN 13480 — Teil 3: Konstruktion und Berechnung mit Praxisbeispielen

19. April um 9:0020. April um 17:00
Haus der Tech­nik Essen, Hol­le­str. 1
Essen, 45127 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
€1190 — €1290

Infor­ma­tio­nen „Rohr­lei­tun­gen nach EN 13480 — Teil 3: Kon­struk­ti­on und Berech­nung mit Pra­xis­bei­spie­len“ Mit die­sem Semi­nar wer­den Her­stel­ler und Betrei­ber in die Lage ver­setzt, Rohr­lei­tun­gen inner­halb ihrer Anla­gen aus kon­struk­ti­ver Sicht zu bewer­ten.   Ziel­set­zung Mit die­sem Semi­nar wer­den Her­stel­ler und Betrei­ber in die Lage ver­setzt, Rohr­lei­tun­gen inner­halb ihrer Anla­gen auf Grund­la­ge der har­mo­ni­sier­ten euro­päi­schen Norm EN 13480–3 aus kon­struk­ti­ver Sicht zu bewer­ten.   Zum The­ma Der Her­stel­ler von Gerä­ten (Behäl­ter, Dampf­kes­sel, Rohr­lei­tun­gen) die einem Über­druck von mehr als 0,5…

Mehr erfah­ren »

HANNOVER MESSE 2018

23. April um 9:0027. April um 18:00
Mes­se Han­no­ver, Her­mes­al­lee
Han­no­ver, 30521 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
wird nach­ge­tra­gen

Fünf Leit­mes­sen, eine Platt­form: Auf der welt­größ­ten Indus­trie­mes­se fin­den Sie den kom­plet­ten Quer­schnitt tech­ni­scher Inno­va­ti­on ent­lang der gesam­ten Wert­schöp­fungs­ket­te – von A wie Auto­ma­ti­on bis Z wie Zulie­fer­lö­sun­gen. Die hohe Ent­schei­der­dich­te macht die HANNOVER MESSE zudem zum idea­len Treff­punkt für Net­wor­king und neue Geschäf­te. Hier kön­nen Sie Schlüs­sel­tech­no­lo­gi­en ken­nen­ler­nen, wert­vol­le Syn­er­gi­en erschlie­ßen und kon­kre­te Pro­jek­te ansto­ßen – an ein und dem­sel­ben Ort.

Mehr erfah­ren »

Kunststoffe — Reaktionen, Eigenschaften und Anwendungen: Anschauliches Kunststoff-Basiswissen für Einsteiger und fachvertiefende Anwender

23. April um 9:0024. April um 16:30
Regus Busi­ness Cen­ter Laim, Lands­ber­ger Stra­ße 302
Mün­chen, Bay­ern 80687 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
€1220 — €1290

Infor­ma­tio­nen „Kunst­stof­fe — Reak­tio­nen, Eigen­schaf­ten und Anwen­dun­gen“ Sys­te­ma­ti­sche Ein­füh­rung Extru­si­on in der Ver­fah­rens­tech­nik mit Grund­la­gen, Pro­jek­tie­rung, Bau­ar­ten, Extru­si­ons­werk­zeu­ge, QM und Pro­zess­op­ti­mie­rung, Schne­cken­geo­me­tri­en   Ziel­set­zung Die Teil­neh­mer bekom­men einen Über­blick über den Ein­satz und die Bedeu­tung des Werk­stof­fes „Kunst­stoff“. Nach­dem Sie mit den zen­tra­len Grund­be­grif­fen der Kunst- stoff­welt ver­traut sind, erler­nen Sie die wich­tigs­ten Zusam­men­hän­ge zwi­schen der Poly­mer­struk­tur und den Kunst- stoff­ei­gen­schaf­ten. Spe­zi­ell ein­ge­gan­gen wird auf die Ein­tei­lung der Kunst­stof­fe durch die Dar­stel­lung der unter­schied­li­chen Poly­re­ak­tio­nen sowie des unter­schied­li­chen ther­mo­me­cha­ni­schen Ver­hal­tens.…

Mehr erfah­ren »

Verfahrenstechnische Dimensionierung mit Erfahrungsregeln: Anwendung von Daumenregeln und Short-cut Methoden bei der verfahrenstechnischen Auslegung und Maßstabsvergrößerung sowie bei der Schätzung der Investitions- und Produktionskosten

23. April um 9:0024. April um 16:30
Haus der Tech­nik Essen, Hol­le­str. 1
Essen, 45127 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
€1295 — €1450

Infor­ma­tio­nen „Ver­fah­rens­tech­ni­sche Dimen­sio­nie­rung mit Erfah­rungs­re­geln“ Das Semi­nar ver­mit­telt den Teil­neh­mern alle Grund­la­gen, die sie benö­ti­gen, um bei Aus­le­gung und Maß­stabs­ver­grö­ße­rung die ver­fah­rens­tech­ni­sche Dimen­sio­nie­rung anhand von Dau­men­re­geln und Short-cut Metho­den durch­zu­füh­ren.   Ziel­set­zung Im täg­li­chen Busi­ness ist es für Anla­gen­bau­er und Pro­du­zen­ten unab­ding­bar, mit Hil­fe von Erfah­rungs- bzw. Dau­men­re­geln ver­fah­rens­tech­ni­sche Appa­ra­te und Anla­gen schnell und soli­de aus­zu­le­gen. Beson­ders wich­tig ist dies bei Mach­bar­keits­stu­di­en, in der Vor­kal­ku­la­ti­ons­pha­se und der Ange­bots­pha­se der Pro­jek­te. Auch zur Abschät­zung der Kos­ten wird ein schnel­ler Zugriff auf…

Mehr erfah­ren »
Mai 2018

Der Betriebsleiter in der chemischen — und Prozessindustrie

14. Mai um 8:3018. Mai um 17:15
Regus Busi­ness Cen­ter Laim, Lands­ber­ger Stra­ße 302
Mün­chen, Bay­ern 80687 Deutsch­land
+ Goog­le Kar­te
€1920 — €1995

Infor­ma­tio­nen „Der Betriebs­lei­ter in der che­mi­schen — und Pro­zess­in­dus­trie“ Wochen­lehr­gang als umfas­sen­de Qua­li­fi­ka­ti­on für Auf­ga­ben des Betriebs­lei­ters: Kos­ten, BWL und QM, behörd­li­che Auf­ga­ben, Per­so­nal­füh­rung, Arbeits­recht, der nicht bestim­mungs­ge­mä­ße Betrieb, Metho­den der Pro­zess­op­ti­mie­rung, Pra­xis­bei­spie­le.   Inhalt Im Semi­nar wer­den die grund­le­gen­den Kennt­nis­se, die ein Betriebs­lei­ter haben muss, ver­mit­telt und mit Pra­xis­bei­spie­len erläu­tert. Des Wei­te­ren wer­den Vor­schlä­ge zur Umset­zung in der Pra­xis vor­ge­stellt und Chan­cen und Risi­ken erläu­tert. • Auf­ga­ben und Rol­len­ver­ständ­nis • Kos­ten, BWL und Qua­li­täts­ma­nage­ment • Behörd­li­che Auf­ga­ben, Geset­ze und…

Mehr erfah­ren »
+ Ver­an­stal­tun­gen expor­tie­ren