Höcker zeigt auf der IFFA 2019 als Neu­hei­ten unter ande­rem die moder­ne Haken- und Tei­le­rei­ni­gungs­an­la­ge CM K120, das inno­va­ti­ve Sys­tem­re­gal und den ergo­no­mi­schen Hub­mas­ter Trans­port­wa­gen und den neu­en Gabel­hub­wa­gen Pal­let­mas­ter Pro 2.2. Zu sehen sind die­se und wei­te­re High­lights aus dem umfang­rei­chen Höcker-Pro­dukt­an­ge­bot für die Fleisch- und Lebens­mit­tel­in­dus­trie sowie Phar­ma­zie in Hal­le 8.0, Stand F92.

Höcker war­tet auf der IFFA mit inno­va­ti­ven Neue­run­gen im Bereich Des­in­fek­ti­on und Rei­ni­gung auf. Dar­un­ter die kom­plett neue Clean­mas­ter CM K120. Bei der Rei­ni­gungs­an­la­ge dreht sich alles um die effi­zi­en­te, gründ­li­che und auto­ma­ti­sche Säu­be­rung von Fleisch­trans­port­ha­ken und ande­ren ver­schmutz­ten Tei­le – uni­ver­sell ein­setz­bar mit ver­schie­de­nen Kapa­zi­tä­ten, mög­lich sind bis zu 120 Euro­ha­ken pro Wasch­gang.

Kom­for­ta­bel: Über ein Bedien­feld kann die Rei­ni­gungs­tem­pe­ra­tur sowie die Wasch­dau­er indi­vi­du­ell nach Ver­schmut­zungs­grad ange­passt wer­den. Die CM K120 gibt es je nach Bedarf und Platz in ver­schie­de­nen Grö­ßen, mit Maschi­nen­ma­ßen von 800 bis 1500 Mil­li­me­tern. Beson­de­re fle­xi­bel: Die Haken­hän­ge­vor­rich­tung kann bei Bedarf abmon­tiert wer­den, um im gesam­ten Wasch­korb Tei­le wie Mes­ser­kör­be und ‑hal­ter, Bürs­ten­kör­be oder Werk­zeu­ge zu rei­ni­gen. Prak­tisch und gleich­zei­tig res­sour­cen­scho­nend ist, dass die Wasch­lau­ge vor dem ers­ten Wasch­gang in die Rei­ni­gungs­an­la­ge gefüllt wird und je nach Ver­schmut­zung mehr­fach ver­wen­det wer­den kann. Ein fes­ter Was­ser­an­schluss wird nicht benö­tigt. Optio­nal kann die Anla­ge zudem als mobi­le Ver­si­on gelie­fert wer­den – für sau­be­re Fleisch­trans­port­ha­ken, immer und über­all.

Dass Schmutz und Kei­me gar nicht erst in den Pro­duk­ti­ons­be­reich kom­men, dafür sorgt die Clean­mas­ter HS 55. Bestehend aus Soh­len­rei­ni­gung, Stie­fel­schaft­rei­ni­gung, Hand­des­in­fek­ti­ons­ein­heit und Dreh­sper­ren­an­la­ge garan­tiert die Hygie­neschleu­se aus der Clean­mas­ter-Rei­he ein keim­frei­es Betre­ten des Pro­duk­ti­ons­be­reichs und besticht im Beson­de­ren durch ihre Kom­pakt­heit. Im Gegen­satz zum Stan­dard­mo­dell besitzt sie kür­ze­re Soh­len­bürs­ten und die hoch­ste­hen­den rotie­ren­den Schaft­bürs­ten sind beim HS 55 direkt an die Maschi­ne gekop­pelt.

Mit der geziel­ten Wei­ter­ent­wick­lung sei­ner bewähr­ten Hygie­ne­sta­ti­on ging Höcker auf mehr­fa­che Kun­den­an­fra­gen ein, die sich eine exakt sol­che Kon­struk­ti­on gewünscht hat­ten. Optio­nal kann die HS 55 mit einer Kanis­ter­ab­de­ckung, einer Signal­säu­le sowie einer akku­be­trie­be­nen Dreh­sper­rent­rie­ge­lung aus­ge­rüs­tet wer­den.

Top-Neu­hei­ten Hub­mas­ter und Regal­sys­tem: wert­vol­ler Hel­fer in Trans­port und Lage­rung
Das Auf- und Ent­sta­peln von Euro-Kis­ten wird kin­der­leicht mit dem Hub­mas­ter Sche­ren-Hub­tisch­wa­gen von Höcker. Die sta­bi­le Schweiß­kon­struk­ti­on mit zwei Bock- und zwei fest­stell­ba­ren Lenk­rol­len ist kom­plett aus Edel­stahl gefer­tigt und hebt meh­re­re Euro-Kis­ten mit bis zu 180 Kg zuver­läs­sig und sicher auf die pas­sen­de ergo­no­mi­sche Arbeits­hö­he. Das Bes­te: durch die per Fuß­pe­dal stu­fen­los ver­stell­ba­re Höhe gehö­ren mit dem Hub­mas­ter Rücken­lei­den durch tie­fes Bücken, um die schwe­ren Kis­ten hoch­zu­he­ben, der Ver­gan­gen­heit an! Die Platt­form kann zudem in Grö­ße und Aus­stat­tung modi­fi­ziert wer­den, so dass ande­re Gegen­stän­de mit ver­schie­de­nen Maßen trans­por­tiert und geho­ben wer­den kön­nen.

Vor oder nach dem Trans­port steht in jeder Pro­duk­ti­on die Lage­rung. Fle­xi­ble und unkom­pli­zier­te Auf­be­wah­rung garan­tie­ren dabei die neu­en Regal­sys­te­me, die Höcker auf der IFFA 2019 vor­stellt. Die nächs­te Genera­ti­on von Sys­tem­re­ga­len kann als klas­si­sches Lager­re­gal genutzt wer­den, aber auch als Prä­sen­ta­ti­ons­re­gal für Euro-Kis­ten, mit geneig­ten Stell­flä­chen. Rah­men für Längs­ein­schub oder Quer­ein­schub der Kis­ten sowie als Prä­sen­ta­ti­ons­ge­stell für hän­gen­de Ware wie Fleisch oder Wurst sind auf Wunsch erhält­lich. Zudem kön­nen optio­nal Schlin­ger­leis­ten gegen das Her­aus­rut­schen der Ware ange­schraubt wer­den – so eig­nen sich die Sys­tem­re­ga­le per­fekt für den Ein­satz auf Schif­fen, denn auch bei rau­er See bleibt der Inhalt da wo er sein soll. Jedes Regal ist dar­über hin­aus auch als Hygie­ne­regal lie­fer­bar, bei dem durch die Aus­stat­tung mit Ros­ten kei­ne Abla­ge­rung von Staub oder Müll mög­lich ist.
Hohe Fle­xi­bi­li­tät erhal­ten die Sys­tem­re­ga­le mit ihrem engen Ras­ter und einer hohen Sta­bi­li­tät durch viel­fäl­ti­ge Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten von Ros­ten, Böden oder Abhän­ge­rah­men. Unter­schied­li­che Regal­tie­fen und ‑grö­ßen sind belie­big kom­bi­nier­bar, die Rega­le kön­nen end­los ver­län­gert wer­den und die Gelenk­fü­ße sind zum Aus­gleich von Boden­un­eben­hei­ten höhen­ver­stell­bar.

Höcker auf der IFFA 2019: Hal­le 8.0, Stand F92