Industrial Energy Efficiency Award

Ener­gie­prei­se sind heu­te stär­ker als je zuvor ein wesent­li­cher Stand­ort­fak­tor, sowohl von glo­bal agie­ren­den Indus­trie­un­ter­neh­men als auch vom Mit­tel­stand. Die Ein­füh­rung ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Lösun­gen im Pro­duk­ti­ons­pro­zess ist schon län­ger kei­ne rein öko­lo­gisch gepräg­te Ent­schei­dung mehr, son­dern kenn­zeich­net öko­no­mi­sche Vor­tei­le im Wett­be­werb zwi­schen Unter­neh­men.

Die Deut­sche Mes­se als Ver­an­stal­ter der welt­größ­ten Indus­trie­mes­se – der Han­no­ver Mes­se – hat sich dem The­ma Ener­gie­ef­fi­zi­enz in der Indus­trie ange­nom­men. Der neu ent­wi­ckel­te Indus­tri­al Ener­gy Effi­ci­en­cy Award ver­folgt das Ziel, her­aus­ra­gen­de Pro­zes­se der Indus­trie in Bezug auf Ener­gie­ef­fi­zi­enz sowie deren Anwen­dun­gen zu iden­ti­fi­zie­ren und im Ergeb­nis zu prä­mie­ren. Ziel­grup­pen der neu­en Aus­zeich­nung sind sowohl Her­stel­ler mit ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Lösun­gen im Pro­duk­ti­ons­pro­zess als auch deren Anwen­der, das heißt Betrei­ber von ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Lösun­gen. Im ers­ten Jahr wer­den jeweils zwei Prei­se in den Berei­chen Indus­trie und Ener­gie­wirt­schaft ver­ge­ben, dabei wer­den jeweils ein KMU und ein Groß­un­ter­neh­men prä­miert. Die fei­er­li­che Preis­über­ga­be erfolgt am 2. April 2019 im Rah­men der Han­no­ver Mes­se.

Das auf Ener­gie­markt­fra­gen spe­zia­li­sier­te, unab­hän­gi­ge Markt­for­schungs- und Bera­tungs­un­ter­neh­men EuPD Rese­arch wur­de hier­bei mit der Durch­füh­rung des Awards beauf­tragt. Aus­ge­hend von einem Qua­li­täts­mo­dell wird EuPD Rese­arch den gesam­ten Pro­zess von den Ein­rei­chun­gen bis zur Preis­ver­lei­hung auf der Han­no­ver Mes­se im Auf­trag der Deut­schen Mes­se umset­zen. Die Gewin­ner­aus­wahl obliegt einer Jury aus hoch­ran­gi­gen Bran­chen­ex­per­ten, die zeit­nah bekannt gege­ben wer­den.