Fokus auf Biopharma

Auf der Ilmac dreht sich am Stand von Hamilton Bonaduz in Halle 1.1, Stand A231 vom 24. bis 27. September alles um das Kernsegment Biopharma. Mit den für diesen Bereich entwickelten Arc Sensoren stellt das Unternehmen Produkte für die Messung des pH-Wertes, des gelösten Sauerstoffs, der Leitfähigkeit und des Oxidations-Reduktions-Potentials (ORP) aus. Ergänzt wird die Arc-Familie seit kurzem durch Incyte Arc, einem Sensor zur Messung der Lebendzelldichte. Die Arc Sensoren kommen dank eines integrierten Mikro-Transmitters ohne externen Transmitter aus und die direkte Echtzeitmessung der lebenden Zelldichte bietet tiefergehende Analysemöglichkeiten der verfügbaren Daten. Dank der dazugehörigen Arc-Air Software kann die Überwachung und Steuerung der Sensoren mit Hilfe mobiler Endgeräte erfolgen.

Daneben stellt das Unternehmen den Single-Use pH-Sensor OneFerm sowie den Single-Use Sensor zur optischen Messung des gelösten Sauerstoffs VisiFerm DO SU aus. Sie werden von den Anbietern von Single-Use Bags und Reaktoren direkt integriert und gamma-sterilisiert ausgeliefert. Für Endkunden bedeutet das eine Verkürzung der Vorbereitungszeit und den Entfall aufwändiger Reinigungsvalidationen. Um die Integration in bestehende Anlagen zu vereinfachen, sind die Einwegsensoren sowohl als analoge als auch in der Arc-Version erhältlich.

„Die Ilmacstellt die optimale Schweizer Plattform für unsere Produkte dar. Hier treffen sich die Spezialisten aus verschiedenen Branchen wie Biotechnologie, Pharma und Chemie. Erfahrungsgemäß sprechen wir mit unserem Portfolio exakt diese Messebesucher an und freuen uns, die Vorteile und Besonderheiten vorstellen zu können.“

Dr. Knut Georgy, Senior Market Segment Manager Process Analytics bei Hamilton Bonaduz