Vom 19. bis zum 21. Febru­ar 2019 fand der Auto­ma­ti­sie­rungs­treff 2019 in der Kon­gress­hal­le in Böb­lin­gen statt. Neben den erfolg­rei­chen Anwen­der-Work­shops zu ins­ge­samt 46 The­men fand vor allem das Lösungs­fo­rum Markt­platz Indus­trie 4.0 gro­ßen Anklang. Teil­neh­mer äußers­ten sich sehr posi­tiv über die eta­blier­te Ver­an­stal­tung.

Vie­le Anwen­der aus dem Maschi­nen- und Anla­gen­bau haben sich auf dem Auto­ma­ti­sie­rungs­treff 2019 inten­siv mit Lösun­gen für Auto­ma­ti­sie­rungs­sys­te­me und Indus­tri­al-IT beschäf­tigt, die zur Erhö­hung der Pro­duk­ti­ons­ef­fi­zi­enz bei­tra­gen. Der Schwer­punkt bil­de­te dabei IIoT und die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on im indus­tri­el­len Umfeld. Die Kom­bi­na­ti­on aus Work­shops, Trend-Ses­si­ons und dem Lösungs­fo­rum Markt­platz Indus­trie 4.0 mit zehn kon­kre­ten Use-Cases bil­de­te dabei eine ein­ma­li­ge Gele­gen­heit, sich in tief­grei­fen­den Gesprä­chen und prak­ti­schen Übun­gen mit neu­en Tech­no­lo­gi­en aus­ein­an­der­zu­set­zen. Basie­rend auf einer umfang­rei­chen Kam­pa­gne in der Fach­pres­se wur­den genau die Besu­cher gewon­nen, die sich der­zeit aktu­ell mit Pro­jek­ten rund um die The­men­ge­bie­te IIoT, Indus­tri­al IT, indus­tri­el­le Kom­mu­ni­ka­ti­on und Auto­ma­ti­sie­rung beschäf­ti­gen.

Einen wesent­li­chen Schwer­punkt der Ver­an­stal­tung bil­de­ten wei­ter­hin die pra­xis­ori­en­tier­ten Anwen­der-Work­shops: An den drei Tagen wur­den Work­shops zu ins­ge­samt 46 The­men von 41 Fir­men aus­ge­rich­tet, wel­che die gro­ße Viel­falt der Ver­an­stal­tung inner­halb der Auto­ma­ti­sie­rungs- und Indus­tri­al-IT-Welt ein­drucks­voll reprä­sen­tier­ten. „Tat­säch­lich wer­ten wir die Böb­lin­ger Auto­ma­ti­sie­rungs­ta­ge als vol­len Erfolg“, betont Marc Zen­ker, Head of Digi­tal Inno­va­ti­on bei der blu Por­tals & App­li­ca­ti­ons GmbH stell­ver­tre­tend für die Aus­rich­ter der Anwen­der-Work­shops. „Die Zusam­men­ar­beit mit dem Ver­an­stal­ter Stro­bl GmbH war exzel­lent. Auch oder vor allem im Ver­gleich mit ande­ren Ver­an­stal­tun­gen kann ich nur sagen, war das mit Abstand das am bes­ten orga­ni­sier­te Event und wir freu­en uns auf die zukünf­ti­ge Zusam­men­ar­beit.“ Auch Ele­na Eber­hardt von der Schild­knecht AG bedankt sich für die Orga­ni­sa­ti­on ihres Work­shops: „Es war ein tol­ler Work­shop.“

Auf dem Markt­platz Indus­trie 4.0 haben die teil­neh­men­den Unter­neh­men ihre kon­kre­ten Use-Cases prä­sen­tiert und dabei, bezug­neh­mend auf die Auf­ga­ben­stel­lung und Anfor­de­run­gen des Besu­chers, über Lösungs­mög­lich­kei­ten dis­ku­tiert. Die Anbie­ter lob­ten die kon­struk­ti­ve Atmo­sphä­re auf dem Markt­platz, die bes­te Gele­gen­heit für inten­si­ve Gesprä­che bot. „Der Auto­ma­ti­sie­rungs­treff 2019 liegt hin­ter uns und wir, die IDAP, möch­ten uns bei dem Ver­an­stal­ter und dem gesam­ten Team für die tol­le Gast­freund­schaft bedan­ken!“, stellt Baas­ti­an de Rui­ter, Lei­ter Mar­ke­ting bei der IDAP Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment GmbH, her­aus. IDAP stellt einen Use-Case auf dem Markt­platz Indus­trie 4.0 vor. „Wir haben uns sehr wohl gefühlt und in einer ange­neh­men Atmo­sphä­re vie­le infor­ma­ti­ve Gesprä­che geführt. Unser Fazit ist klar: Das waren drei pro­fes­sio­nell orga­ni­sier­te und für uns sehr erfolg­rei­che Ver­an­stal­tungs­ta­ge! 2020 sind wir ger­ne wie­der dabei“, schließt B. de Rui­ter an. Die bei­den Trend-Ses­si­ons fokus­sier­ten die The­men ‚Koope­rie­ren­de Ener­gie­zel­len‘ sowie ‚Auto­ma­ti­sie­rung der elek­tri­schen Ver­teil­net­ze‘.

Ins­ge­samt fan­den sich 2.173 Besu­cher an den drei Tagen in der Böb­lin­ger Kon­gress­hal­le ein – trotz des etwas unge­wohnt frü­hen Ver­an­stal­tungs­ter­mins eine beacht­li­che Zahl. Dies doku­men­tiert, dass der Auto­ma­ti­sie­rungs­treff sowohl bei den teil­neh­men­den Unter­neh­men wie auch bei den Besu­chern über­aus eta­bliert und beliebt ist. Sowohl die teil­neh­men­den Fir­men als auch die Besu­cher lob­ten die sehr gute Orga­ni­sa­ti­on der gesam­ten Ver­an­stal­tung. Dar­aus resul­tiert eine hohe Effi­zi­enz in der Infor­ma­ti­ons­be­schaf­fung. Der nächs­te Auto­ma­ti­sie­rungs­treff wird vom 24.03. bis zum 26.03.2020 wie­der in der Kon­gress­hal­le in Böb­lin­gen statt­fin­den.