Wenn die Fach­Pack, die euro­päi­sche Fach­mes­se für Ver­pa­ckun­gen, Pro­zes­se und Tech­nik, am 25. Sep­tem­ber 2018 wie­der für drei Tage ihre Tore öff­net, ste­hen 1.500 Aus­stel­ler in den Mes­se­hal­len in Nürn­berg bereit, um ihre Pro­duk­te und Neu­hei­ten der Fach­welt zu prä­sen­tie­ren. „Doch wel­cher Aus­stel­ler hat die für mei­ne Anfor­de­rung pas­sen­de Lösung?“, fragt sich man­cher Fach­be­su­cher beim Blick in die Aus­stel­ler­lis­te. Die Fach­Pack bie­tet inno­va­ti­ve Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen für Kon­sum- und Indus­trie­gü­ter der ver­schie­dens­ten Bran­chen. Um Besu­cher bei ihrer Mes­se­pla­nung zu unter­stüt­zen, hat Ver­an­stal­tungs­lei­te­rin Cor­ne­lia Fehl­ner, Nürn­berg­Mes­se, mit ihrem Team nach­jus­tiert. „Zum einen haben wir begon­nen, die Hal­len nach The­men­schwer­punk­ten zu sor­tie­ren, wie man am Gelän­de­plan sehen kann. Und zum ande­ren gibt es jetzt neu auf der Web­site www.fachpack.de einen Bran­chen­kom­pass“, erklärt Fehl­ner.

Fin­den statt suchen“ lau­tet das Mot­to. Dank des neu­en Bran­chen­kom­pas­ses auf der Mes­se­web­site ist es künf­tig für Fach­be­su­cher ein Leich­tes, die wich­tigs­ten Aus­stel­ler, Pro­duk­te, Vor­trä­ge, aber auch Newstex­te zu ihren The­men und Anfor­de­run­gen auf der Fach­Pack zu fin­den. Und das bereits im Vor­feld der Mes­se. Der neue Bran­chen­kom­pass hilft bei der Beant­wor­tung der Fra­ge: „Für wel­che Bran­che suchen Sie eine Ver­pa­ckungs­lö­sung?“ Aus­zu­wäh­len sind sie­ben Berei­che: Lebens­mit­tel und Geträn­ke, Phar­ma und Medi­zin­tech­nik, Kos­me­tik, Che­mie, Auto­mo­ti­ve, Kon­sum- sowie Indus­trie­gü­ter. Nach einem Klick wer­den alle Aus­stel­ler ange­zeigt, die Pro­duk­te und/oder Ser­vices für die­se aus­ge­wähl­te Bran­che anbie­ten, eben­so pas­sen­de Fach­vor­trä­ge im Rah­men­pro­gramm und Newstex­te auf der Web­site.

Aussteller- und Produktsuche online

Der Kom­pass lei­tet den Besu­cher direkt in die Aus­stel­ler- und Pro­dukt­su­che der Fach­Pack-Web­site: www.fachpack.de/aussteller-produkte. Dort kön­nen sich Besu­cher über alle für sie rele­van­ten Aus­stel­ler und ihre Pro­dukt­neu­hei­ten vor­ab infor­mie­ren, Merk­lis­ten anle­gen und per­sön­li­che Noti­zen machen. An Aus­stel­ler, die beson­ders inter­es­sant sind, kön­nen Kon­takt- oder Ter­min­an­fra­gen für einen Besuch am Mes­se­stand geschickt wer­den. Wer möch­te, kann auch einen News­let­ter – abge­stimmt auf die per­sön­li­chen Inter­es­sen – abon­nie­ren, der über neue Aus­stel­ler und Pro­duk­te infor­miert. Selbst­ver­ständ­lich sind die­se Ange­bo­te der Aus­stel­ler- und Pro­dukt­su­che auch mobil abruf­bar.

Fachpublikum kommt aus Industrie und Handel

Die Fach­Pack bie­tet ein umfas­sen­des Mes­se­an­ge­bot ent­lang der Pro­zess­ket­te Ver­pa­ckung: ange­fan­gen bei Pack­stof­fen und Ver­pa­ckungs­ma­schi­nen über Ver­pa­ckungs­druck bis hin zu Logis­tik­sys­te­men und Ser­vices. Des­halb ist sie für alle Unter­neh­men inter­es­sant, die Kon­sum- oder Indus­trie­gü­ter her­stel­len und/oder ver­pa­cken. Ein­ge­la­den sind Her­stel­ler und Ver­wen­der von Pri­mär-, Sekun­där- und Ter­tiär­ver­pa­ckun­gen eben­so wie deren Zulie­fe­rer und Aus­rüs­ter. Sie kom­men allen vor­an aus den Bran­chen Lebens­mit­tel und Geträn­ke, Phar­ma und Medi­zin­tech­nik, Kos­me­tik, Che­mie und Auto­mo­ti­ve.