Der bun­des­wei­te Busi­ness­plan­wett­be­werb pro­mo­ti­on Nord­hes­sen leis­tet wert­vol­le Unter­stüt­zung durch nach­hal­ti­ge För­de­rung neu­er Unter­neh­mens­grün­dun­gen mit­tels Busi­ness­plan­be­ra­tung, akti­vem Netz­werk­ma­nage­ment sowie der Ver­mitt­lung von Grün­der Know-how. Am Frei­tag, dem 22. März 2019 wur­den die Gewin­ner des 19. Busi­ness­plan­wett­be­werbs in der Kas­se­ler Brü­der­kir­che gekürt. Unter dem Mot­to „Am Anfang steht die Idee. Am Ende Ihr Meis­ter­werk.“ wur­den 41 Busi­ness­plä­ne ein­ge­reicht, zehn davon erreich­ten schließ­lich die Juryrun­de und hat­ten die Chan­ce auf eine Prä­mie­rung.

Sera ver­lieh den von ihr gestif­te­ten und mit 2.000 € dotier­ten Umwelt­preis an Vario­kan aus Gie­ßen. Die Grün­der Iva­na und Pierre Bütt­ner haben sich eines alt­be­kann­ten Pro­blems ange­nom­men: Kanal­roh­re in Abwas­ser­sys­te­men sind sta­tisch und pas­sen sich nicht den unter­schied­li­chen Abwas­ser­men­gen an. Dies kann zu Rück­stän­den und dar­aus resul­tie­ren­den Ver­stop­fun­gen der Kanä­le füh­ren. Auf­wän­di­ge Rei­ni­gungs- und Sanie­rungs­ar­bei­ten sind die Fol­ge. Mit Vario­kan haben die bei­den Grün­der das ers­te fle­xi­ble Kanal­sys­tem der Welt erfun­den. Ein fle­xi­bler Rohr­ein­satz passt sich auto­ma­tisch den Was­ser­men­gen an: er ver­engt das Rohr bei gerin­gen Was­ser­men­gen und erwei­tert es auto­ma­tisch bei hohen Men­gen. Das Rohr­sys­tem soll zukünf­tig bei Neu­bau­ten von Kanal­net­zen, aber auch bei der Sanie­rung alter Net­ze zum Ein­satz kom­men. Hier­durch wer­den zukünf­tig nicht nur Kos­ten, son­dern vor allem Was­ser ein­ge­spart.

Vario­kan über­zeug­te bereits bei ande­ren Grün­dungs­wett­be­wer­ben wie dem Science4Life Ven­ture Cup 2018. Die sera Grup­pe ist begeis­tert von der Idee und über­zeugt, dass das varia­ble Kanal­sys­tem am Markt über­zeu­gen wird.

Hier wer­den ech­te Mehr­wer­te für Mensch und Umwelt geschaf­fen. Per­spek­ti­visch wird das The­ma Abwas­ser­ma­nage­ment immer bedeu­ten­der wer­den. Mit ihrem varia­blen Kanal­ein­satz haben Vario­kan eine span­nen­de Lösung ent­wi­ckelt. Als Sys­tem­lie­fe­rant vie­ler Klär­wer­ke und -anla­gen sind wir Pro­fis beim The­ma Abwas­ser. Groß­ar­tig, dass mit die­sem Pro­dukt in Zukunft etli­che Pro­ble­me der Was­ser­wirt­schaft der Ver­gan­gen­heit ange­hö­ren wer­den.“

Ste­fan Mer­war, Lei­ter Mar­ke­ting und Kom­mu­ni­ka­ti­on von Sera