Neuer Hauptgeschäftsführer bei VCI

Das Prä­si­di­um des Ver­ban­des der Che­mi­schen Indus­trie (VCI) hat in Ber­lin Dr. Wolf­gang Gro­ße Entrup (56) mit Wir­kung zum 1. Okto­ber 2019 als neu­en Haupt­ge­schäfts­füh­rer des VCI bestellt. Wolf­gang Gro­ße Entrup tritt die Nach­fol­ge von Utz Till­mann (65) an, der die­se Funk­ti­on seit Juni 2008 wahr­nimmt und zum 30. Sep­tem­ber 2019 in den Ruhe­stand gehen wird.

Wolf­gang Gro­ße Entrup ist pro­mo­vier­ter Agrar­in­ge­nieur und der­zeit Seni­or Vice Pre­si­dent bei der Bay­er AG.

In frü­he­ren Funk­tio­nen war Gro­ße Entrup per­sön­li­cher Referent/Büroleiter eines Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten der Regie­rungs­ko­ali­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag und in der BASF SE in Ver­triebs- und Stabs­or­ga­ni­sa­tio­nen in lei­ten­den Funk­tio­nen tätig. Zuletzt ver­ant­wor­te­te er den Bereich Cor­po­ra­te Com­mu­ni­ca­ti­ons & Government Rela­ti­ons für die Arbeits­ge­bie­te Agri­cul­tu­ral Pro­duc­ts und BASF Plant Sci­ence. Im Jahr 2002 wech­sel­te er von der BASF SE zur Bay­er AG und über­nahm dort die Funk­ti­on des Seni­or Vice Pre­si­dent Kon­zern­stab Qualitäts‑, Umwelt- und Sicher­heits­po­li­tik. Nach wei­te­ren Auf­ga­ben in der Lever­ku­se­ner Kon­zern­zen­tra­le ist er heu­te Lei­ter der Cor­po­ra­te Func­tion Sustai­na­bi­li­ty & Busi­ness Ste­wardship und damit zustän­dig für die welt­wei­te Steue­rung der Kon­zern­ak­ti­vi­tä­ten in die­sen Berei­chen.