Sensormodul für CO2, Feuchte, Temperatur und Luftdruck

E+E Elek­tro­nik ist Aus­stel­ler auf der Sen­sor + Test 2019 in Nürn­berg. Am Mes­se­stand prä­sen­tiert der öster­rei­chi­sche Sen­so­r­her­stel­ler unter ande­rem sein neu­es digi­ta­les Sen­sor­mo­dul EE895 für CO2, rela­ti­ve Feuch­te, Tem­pe­ra­tur und Umge­bungs­druck. Das 4‑in‑1 Modul kom­pen­siert Tem­pe­ra­tur- und Druck­ein­flüs­se und bie­tet dadurch eine beson­ders hohe CO2-Mess­ge­nau­ig­keit bei sich ändern­den Umge­bungs­be­din­gun­gen. Die I2C und Uart-Schnitt­stel­len erleich­tern das Design-in des Moduls.

4-in-1 Sensormodul für CO2, Feuchte, Temperatur und Luftdruck E+E Elektronik

Bild: E+E Elek­tro­nik

Das EE895 Modul misst CO2-Kon­zen­tra­ti­on bis 10.000 ppm (1 % CO2). Die CO2-Mes­sung basiert auf dem NDIR-Zwei­strahl­ver­fah­ren und ist beson­ders lang­zeit­sta­bil und unemp­find­lich gegen­über Ver­un­rei­ni­gun­gen. Die werks­sei­ti­ge Mehr­punkt CO2- und Tem­pe­ra­tur­jus­ta­ge sorgt für eine hohe Mess­ge­nau­ig­keit über einen wei­ten Tem­pe­ra­tur­ein­satz­be­reich von ‑40 °C bis +85 °C.

Der Ein­fluss des Umge­bungs­drucks und der Tem­pe­ra­tur auf die CO2-Mess­da­ten wird mit­tels inte­grier­ter Sen­so­ren auto­ma­tisch kom­pen­siert. Damit eig­net sich das EE895 Modul für Kli­ma­mess­ge­rä­te oder Daten­log­ger, die wech­seln­den Umwelt­ein­flüs­sen aus­ge­setzt sind oder in unter­schied­li­chen Höhen­la­gen ein­ge­setzt wer­den.

Die klei­nen Abmes­sun­gen von ledig­lich 30 x 15 x 8 mm, ver­schie­de­ne Mon­ta­ge­mög­lich­kei­ten, ein beson­ders gerin­ger Strom­ver­brauch sowie I2C und Uart-Schnitt­stel­len ermög­li­chen ein ein­fa­ches Design-in des Sen­sor­mo­duls.

Qualitätsanbieter für Sensoren und Messumformer

Das umfang­rei­che Pro­dukt­an­ge­bot von E+E Elek­tro­nik umfasst Sen­so­ren und Mess­um­for­mer für rela­ti­ve Feuch­te, Tem­pe­ra­tur, Tau­punkt, CO2, Luft­ge­schwin­dig­keit, Mas­sen­durch­fluss und Druck. Moderns­te Pro­duk­ti­ons­ver­fah­ren und ein zer­ti­fi­zier­tes Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tem sor­gen für höchs­te Mess­ge­nau­ig­keit und Zuver­läs­sig­keit. E+E Pro­duk­te kom­men welt­weit in den ver­schie­dens­ten Bran­chen und Anwen­dun­gen zum Ein­satz, bei­spiels­wei­se in der Gebäu­de­tech­nik, Pro­zess­au­to­ma­ti­on, Meteo­ro­lo­gie oder Umwelt­tech­nik.

E+E Elek­tro­nik auf der Sen­sor + Test 2019: Hal­le 1, Stand 454