Faller Packaging produziert pharmazeutische Verpackungen, Faltschachteln, Packungsbeilagen und Haftetiketten und kombiniert diese zu maßgeschneiderten Komplettlösungen. Die Firma ermöglicht seinen Kunden auch die Bestellung von Verpackungen in Kleinstmengen und macht die Beschaffung transparenter, flexibler, schneller und günstiger durch eine durchgängig digitalisierte Supply Chain.

Die Tochtergesellschaft PackEx GmbH ist auf die Produktion von Faltschachteln in Klein- und Kleinstmengen spezialisiert. Kunden können die gewünschten Produkte jederzeit online bestellen, der Herstellungsprozess ist durchgängig digitalisiert, wodurch Aufträge innerhalb von nur 72 Stunden ausgeliefert werden können. Gleichzeitig bietet das Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung und Personalisierung der Verpackungen.

Für das Thema Serialisierung hat die Firma verschiedene Codierungs- und Sicherheitslösungen für seine Verpackungen entwickelt, die alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Auch die sogenannten Krypto-Codes, die seit Januar 2020 für den russischen Markt verpflichtet sind, bringt das Unternehmen bei Bedarf auf seine Verpackungslösungen auf. Damit erhalten Hersteller auch im Exportgeschäft die volle Unterstützung und sind für die Anforderungen der internationalen Märkte gerüstet.