Schnel­les Auto­ma­ti­sie­ren in engen Bau­räu­men: Für sol­che Ein­sät­ze hat igus jetzt auf Basis sei­nes fla­chen dry­lin N Line­ar­sys­tems eine extra kom­pak­te Zahn­rie­me­n­ach­se ent­wi­ckelt. Die neue Ach­se besteht aus kom­plett steck­ba­ren und schraub­ba­ren Stan­dard­ele­men­ten und ist so inner­halb von weni­gen Minu­ten leicht mon­tiert und damit kos­ten­güns­tig. Aus­ge­stat­tet mit Motor und Steue­rung kann das neue Sys­tem Las­ten bis zu 20 New­ton und eine Über­set­zung von 60 Mil­li­me­tern pro Umdre­hung rea­li­sie­ren.

Vom schmier­frei­en Gleit­la­ger über die war­tungs­freie Line­ar­füh­rung bis hin zum kom­plett ein­bau­fer­ti­gen Por­tal ent­wi­ckelt Igus mit sei­nen Kunst­stof­fen Lösun­gen für die Indus­trie — als Ein­zel­teil oder Sys­tem. Mit­hil­fe sei­nes Linearbau­kas­tens hat der moti­on plastics Spe­zia­list sei­ne dry­lin N Flach­füh­rung mit einem Zahn­rie­men kom­bi­niert und jetzt seri­en­mä­ßig die neue kos­ten­güns­ti­ge dry­lin ZLN Zahn­rie­me­n­ach­se ent­wi­ckelt. Ob in Auto­ma­ten, in der Ser­vice­ro­bo­tik oder auch in Auto­ma­ti­sie­rungs­an­la­gen kann das neue kom­pak­te Zahn­rie­men­sys­tem schnell und ein­fach auf engs­tem Raum ein­ge­baut wer­den. Für die fla­che Bau­wei­se der gera­de ein­mal 27 Mil­li­me­ter hohen und 40 Mil­li­me­ter brei­ten Ach­se sorgt die fla­che dry­lin N Line­ar­füh­rung. Der kugel­ge­la­ger­te Zahn­rie­men ermög­licht die Dyna­mik und hohe Geschwin­dig­kei­ten der Ach­se. Mit der Kom­bi­na­ti­on aus Flach­füh­rung und Zahn­rie­men las­sen sich Las­ten bis zu 20 New­ton ver­ti­kal bewe­gen, bei einer Über­set­zung von 60 Mil­li­me­tern pro Umdre­hung. Durch den Ein­satz von Hoch­leis­tungs­po­ly­me­ren im Gleit­schlit­ten der Füh­rung kön­nen Anwen­der kom­plett auf Schmier­mit­tel und damit auf die War­tung der Ach­se ver­zich­ten. Feuch­tig­keit, Schmutz und Staub stel­len für die dry­lin ZLN kein Pro­blem dar: Gro­ße Vor­tei­le, vor allem bei Maschi­nen, die 24/7 im Ein­satz sind.

Schnell gesteckt, kostengünstig montiert

Die neue Zahn­rie­me­n­ach­se für die Low-Cost Auto­ma­ti­sie­rung besteht aus kom­plett zusam­men­steck­ba­ren und schnell mon­tier­ten Stan­dard­ele­men­ten aus dem dry­lin Bau­kas­ten. So ist die neue Ach­se durch den Ein­satz von Kunst­stoff­kom­po­nen­ten nicht nur beson­ders leicht, son­dern auch sehr kos­ten­güns­tig und schnell lie­fer­bar. dry­lin ZLN kann mit Nema Schritt­mo­to­ren oder auch mit EC-/BLDC-Gleich­strom­mo­to­ren sowie pas­sen­der dry­ve Steue­rung kom­plett anschluss­fer­tig bestellt wer­den. Die neue kos­ten­güns­ti­ge Zahn­rie­me­n­ach­se ist in Wunsch­grö­ße mit einer maxi­ma­len Län­ge von bis zu 750 Mil­li­me­tern bereits ab 24 Stun­den lie­fer­bar.