Für die diesjährige FachPack kündigt die Coveris Gruppe eine Reihe von Produktinnovationen an, die alle in die umfassende und für die Branche einzigartige „No Waste“ Vision des Unternehmens einzahlen. Präsentiert werden Verpackungslösungen aus Kunststoff und Papier, die sowohl die Haltbarkeit von Produkten verlängern als auch Verpackungsabfälle reduzieren.

 

„Beim Verpackungsmaterial geht es uns nicht um die Wahl zwischen Papier oder Kunststoff, sondern darum, die beste, ökoeffizienteste und leistungsfähigste Verpackung für das jeweilige Produkt zu finden – ohne Einschränkungen beim Material“, erklärt Jakob A. Mosser, CEO der Coveris Gruppe. „Wir sind stolz darauf, im Rahmen der FachPack wieder eine breite Palette an Folien, Laminaten und vorgefertigten Verpackungslösungen präsentieren zu können.“

 

Innovation für die Zukunft

Im Sinne der Kreislaufwirtschaft konzentriert sich Coveris auf die Entwicklung fortschrittlicher, hochleistungsfähiger Verpackungsdesigns aus Rezyklat, die eine einfache Wiederverwertbarkeit garantieren. Eine der wichtigsten Innovationen, die das Unternehmen auf der FachPack vorstellt, ist die erweiterte CPP Cleancast Films-Produktpalette für Duplex- und Triplex-Laminatalternativen auf Polypropylenbasis. Der wesentliche Vorteil dieser Cast Polypropylen Folien ist ihre hohe Temperaturbeständigkeit, ohne zu schrumpfen (0 Prozent bei 150 Grad Celsius). Das macht sie zu einer idealen Verpackung für Lebensmittel, Tiernahrung und Non-Food-Produkte. Darüber hinaus trägt sie durch bessere Recyclingfähigkeit zur Ressourcenschonung bei.

 

Standort: Halle 7, Stand 232