In Ost­west­fa­len-Lip­pe schlägt das Maschi­nen­bau­herz Deutsch­lands: Mit einem Jah­res­um­satz von mehr als 21 Mil­li­ar­den Euro machen die rund 700 Maschi­nen­bau- und Zulie­fer­un­ter­neh­men die Regi­on zu einem der erfolg­reichs­ten Indus­trie­clus­ter Deutsch­lands. Seit 2005 tref­fen sich füh­ren­de Exper­ten der Bran­che auf der größ­ten Prä­sen­ta­ti­ons-Platt­form für Zulie­fe­rer in die­sem Bereich: der FMB – Zulie­fer­mes­se Maschi­nen­bau in Bad Sal­zu­flen. Auch SMC war auf der Fach­mes­se für Kon­struk­teu­re, Ent­wick­ler und Ein­käu­fer dabei. Vom 6. bis 8. Novem­ber zeig­te der Her­stel­ler, Part­ner und Lösungs­an­bie­ter für pneu­ma­ti­sche und elek­tri­sche Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik in Hal­le 20 an Stand D11 eine Aus­wahl sei­nes umfang­rei­chen Pro­dukt­port­fo­li­os. Dabei lag der Fokus in die­sem Jahr auf kom­pak­ten, leis­tungs­fä­hi­gen Tech­no­lo­gi­en – von Mini-Ven­ti­len der Serie JSY über prä­zi­se pneu­ma­ti­sche Kom­pakt­schlit­ten bis zu den modu­la­ren Ven­til­in­seln der Serie SY.

Klein, aber oho

Je kom­pak­ter eine Anla­ge ist, des­to bes­ser kann sie auch in beeng­ten Ver­hält­nis­sen arbei­ten. Dabei fängt das Platz­spa­ren bei den Ven­ti­len an. Des­halb hat SMC jetzt die Ven­ti­le der Serie JSY ent­wi­ckelt: Mit 6,4 Mil­li­me­ter Brei­te ist das Modell JSY1000 aktu­ell das schmals­te ISO-Ven­til der Welt – und dabei bis zu 50 Pro­zent leich­ter als ISO-Ven­ti­le mit ver­gleich­ba­rer Durch­fluss­leis­tung. So kön­nen Akto­ren und Ven­til­in­seln noch näher anein­an­der rücken, bei­spiels­wei­se auf einem Robo­ter. Das spart auf­wen­di­ge Ver­schlau­chung zwi­schen Ven­til­in­sel und Ver­brau­cher. Mit der Schutz­art IP67 hal­ten die Model­le JSY3000 und 5000 auch nas­se Umge­bun­gen sicher aus. Die hohen Takt­zei­ten, das kom­pak­te Design und die enor­me Durch­fluss­leis­tung machen die Ven­ti­le der Serie JSY per­fekt für hoch­dy­na­mi­sche Anwen­dun­gen etwa in der Nah­rungs­mit­tel- oder Ver­pa­ckungs­in­dus­trie.

Pneumatische Kompaktschlitten

Auch die Akto­ren müs­sen im moder­nen Maschi­nen­bau kom­pak­ter wer­den und dabei leis­tungs­stark blei­ben – bei­spiels­wei­se in dyna­mi­schen Mehr­achs-Anwen­dun­gen, in denen Schlit­ten mög­lichst prä­zi­se arbei­ten sol­len. Mit der neu­es­ten Genera­ti­on pneu­ma­ti­scher Kom­pakt­schlit­ten der Serie MXQ prä­sen­tiert SMC auf der FMB in Bad Sal­zu­flen eine noch kom­pak­te­re, leich­te­re und fle­xi­ble­re Lösung. Gleich vier Vari­an­ten mit unter­schied­li­chen Gehäu­sen und Hub­be­gren­zun­gen, mit oder ohne Stoß­dämp­fer und Metall- oder Gum­mi­an­schlag las­sen sich bei­spiels­wei­se ide­al in der Nah­rungs­mit­tel­in­dus­trie oder auch in ver­schmutz­ten Arbeits­be­rei­chen ein­set­zen. Und auch die Kom­pakt­schlit­ten haben einen Rekord zu ver­zeich­nen: Die Opti­on MXQ‑B punk­tet mit der bis­her höchs­ten Prä­zi­si­on aller pneu­ma­ti­schen Kom­pakt­schlit­ten auf dem Markt. Zahl­rei­che Aus­stat­tungs­op­tio­nen wie etwa eine Dop­pel­hub-Aus­füh­rung oder gestei­ger­te Hit­ze­be­stän­dig­keit (-10 bis 100 °C) ver­voll­stän­di­gen das fle­xi­ble Ange­bot.

Maximal modular

Elek­tro­ma­gnet­ven­ti­le kon­trol­lie­ren pneu­ma­ti­sche Sys­te­me und müs­sen des­halb per­fekt auf die jewei­li­gen Anfor­de­run­gen zuge­schnit­ten sein. So stei­gern sie die Effi­zi­enz und Pro­duk­ti­vi­tät von Anla­gen. Die Ven­til­se­rie SY von SMC über­zeugt mit hoher Leis­tung, kom­pak­tem Design und zahl­rei­chen Ven­tilop­tio­nen. Je nach Bedarf kön­nen unter­schied­li­che Ven­til­bau­grö­ßen auf einer Mehr­fach­an­schluss­plat­te kom­bi­niert wer­den. Das schafft Platz im Schalt­schrank und spart Geld. Diver­se Anschluss­mög­lich­kei­ten, Sicher­heits­funk­tio­nen wie eine Ras­te nach ISO 13849–2 und eine Schie­ber­ab­fra­ge run­den das modu­la­re Ange­bot ab. Die Aus­füh­rung mit Stahl­schie­ber bie­tet mehr als 200 Mil­lio­nen Schalt­zy­klen bei sehr hoher Wie­der­hol­ge­nau­ig­keit – für noch mehr Pro­zess­si­cher­heit.