Der Clo­rious2-Gene­ra­tor ist ein kon­ti­nu­ier­lich arbei­ten­der Chlor­di­oxid­ge­ne­ra­tor, der nach dem Chlo­rit-Per­oxo­di­sul­fat-Ver­fah­ren arbei­tet. Dazu wur­de das bis­her bekann­te Ver­fah­ren modi­fi­ziert und an eine moder­ne Reak­ti­ons­füh­rung ange­passt. Die paten­tier­te Pro­duk­ti­ons­me­tho­de gewähr­leis­tet eine voll­stän­di­ge Umset­zung der Eduk­te – ganz ohne die Ver­wen­dung von Salz­säu­re oder frei­em Chlor. Es ent­steht eine sta­bi­le, hoch­rei­ne, gebrauchs­fer­ti­ge Chlor­di­oxid­lö­sung.

In drei Reak­tor­grö­ßen ver­füg­bar, bie­tet der Clo­rious2-Gene­ra­tor eine varia­ble Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät und die Mög­lich­keit die Kon­zen­tra­ti­on von Chlor­di­oxid indi­vi­du­ell ein­zu­stel­len. Der Gene­ra­tor arbei­tet im druck­lo­sen Betrieb und ohne aggres­si­ve Gas­pha­se. Er ist fremd­was­se­r­un­ab­hän­gig und ermög­licht Dau­er-, Batch- und Stoß­do­sie­rung. Die prä­zi­sen Digi­tal-Mem­bran-Pum­pen haben kei­nen Kon­takt mit Chlor­di­oxid.

Die Clo­rious2-Lösung dient der Hygie­ni­sie­rung von Abwäs­sern oder der Trink­was­ser­des­in­fek­ti­on in der Geträn­ke- und Nah­rungs­mit­tel­in­dus­trie. Dabei ent­ste­hen kei­ne uner­wünsch­ten Neben­pro­duk­te wie Tri­ha­lo­gen­me­tha­ne, Chlor­ami­ne oder ande­re chlor­or­ga­ni­sche Ver­bin­dun­gen. Die Wir­kungs­wei­se ist stark oxi­da­tiv und schnell; dabei mit einem sehr brei­ten, lücken­lo­sen und lang­an­hal­ten­den Wir­kungs­spek­trum.

Ent­spre­chend ihrer Exper­ti­se haben sich die drei betei­lig­ten Part­ner ihre Auf­ga­ben auf­ge­teilt: die a.p.f. Aqua Sys­tems AG ist Erfin­der und Patent­in­ha­ber des Clo­rious2-Ver­fah­rens und des Chlor­di­oxid-Gene­ra­tors; Brenn­tag ver­ant­wor­tet Anwen­dungs­be­ra­tung, Ver­trieb und Logis­tik von Clorious2 und den zuge­hö­ri­gen Eduk­ten; Endress+Hauser ent­wi­ckelt die kom­plet­te Auto­ma­ti­sie­rung von Clo­rious2-Anla­gen und lie­fert alles aus einer Hand.