Phoe­nix Con­tact erwei­tert sein Port­fo­lio an Indus­trie-PCs um die x100-Serie. Es umfasst kon­fi­gu­rier­ba­re Box- und Panel-PCs in ver­schie­de­nen Leis­tungs­klas­sen von Intel Atom bis Intel Core i7 CPUs.

Die Panel-PCs sind in den Bild­schirm­grö­ßen 15,6 bis 21,5 Zoll erhält­lich und ver­fü­gen über eine 10-Punkt-Mul­ti-Touch-Schnitt­stel­le. Die Panels sind auch als Flach­bild­schir­me erhält­lich, die als abge­setz­te Bedien­ein­heit über eine Distanz von bis zu 90 Metern vom PC mon­tiert wer­den kön­nen.

Die PCs der x100-Serie sind pas­siv gekühl­te Sys­te­me in Ganz­me­tall­aus­füh­rung und eig­nen sich daher beson­ders für indus­tri­el­le Anwen­dun­gen. Die Sys­te­me basie­ren auf neu­es­ter Intel-Tech­no­lo­gie und sind daher nicht nur ener­gie­ef­fi­zi­ent, son­dern auch für Win­dows-10-Betriebs­sys­te­me geeig­net. Die­se Kom­bi­na­ti­on aus moder­ner Hard- und Soft­ware bie­tet ein hohes Nut­zer­erleb­nis bei einem kos­ten­op­ti­mier­ten Port­fo­lio.