Seit dem 01.10.2018 fir­miert die bis­he­ri­ge steu­te Schalt­ge­rä­te GmbH & Co. KG unter dem Namen steu­te Tech­no­lo­gies GmbH & Co. KG. Damit doku­men­tiert das Unter­neh­men schon in sei­nem Fir­men­na­men den Schritt vom Schalt­ge­rä­te-Her­stel­ler zum Anbie­ter von Sen­sor­netz­wer­ken und intel­li­gen­ten MMI-Lösun­gen für anspruchs­vol­le Anwen­dungs­ge­bie­te in Indus­trie und Medi­zin­tech­nik.

Das eta­blier­te Kern­ge­schäft von steu­te, die Ent­wick­lung und Pro­duk­ti­on hoch­wer­ti­ger Schalt­ge­rä­te und Sen­so­ren, wird selbst­ver­ständ­lich fort­ge­führt. Die in den vier steu­te-Geschäfts­fel­dern Auto­ma­ti­on, Extre­me, Medi­tec und Wire­less ent­wi­ckel­ten Schalt­ge­rä­te und Sen­so­ren sind aber immer häu­fi­ger Kom­po­nen­ten von Tech­no­lo­gie­platt­for­men zum Bei­spiel für die Steue­rung von Pro­duk­ti­ons­pro­zes­sen sowie für die Bedie­nung von Maschi­nen und Medi­zin­ge­rä­ten. Die­se Platt­for­men wer­den eben­falls von steu­te ent­wi­ckelt und bereit­ge­stellt. Der neue Fir­men­na­me steu­te Tech­no­lo­gies macht den Wan­del des Geschäfts­mo­dells deut­lich.