Widerstandsfähige, effiziente Klimatisierungslösungen

Die Fir­ma Pfan­nen­berg stellt die­ses Jahr zum ers­ten Mal auf der drink­tec aus: Im Sep­tem­ber kön­nen sich die Fach­be­su­cher dort des­sen neu­es­te Signal­tech­no­lo­gi­en und Kli­ma­ti­sie­rungs­lö­sun­gen für die Lebens­mit­tel- und Geträn­ke­indus­trie anse­hen. Die aus­ge­stell­ten Kühl­ge­rä­te mit kor­ro­si­ons­be­stän­di­gen Edel­stahl­hau­ben und die robus­ten Signal­ge­rä­te in hohen IP-Schutz­ar­ten wider­ste­hen auch den schwie­rigs­ten Umge­bungs­be­din­gun­gen. Damit eig­nen sie sich opti­mal für den Ein­satz in der Ver­ar­bei­tung von Flüs­sig­kei­ten sowie in Pro­duk­ti­ons­an­la­gen mit hohem Rei­ni­gungs­be­darf. Das zeigt auch ein Demo-Mes­se­mo­dell mit einem NEMA-Kühl­ge­rät, einem Luft-/Was­ser-Wär­me­tau­scher inklu­si­ve Strahl­was­ser­test, einem Dach­kühl­ge­rät DTT mit Strahl­was­ser­hau­be und Fil­ter­lüf­tern in Edel­stahl­ver­klei­dung.

Die Pro­duk­ti­on von Lebens­mit­teln stellt hohe Anfor­de­run­gen an die ein­ge­setz­te Tech­nik. Unse­re effi­zi­en­te, zuver­läs­si­ge und wider­stands­fä­hi­ge Kühl- und Signal­tech­no­lo­gie gewähr­leis­tet maxi­ma­le Maschi­nen­ver­füg­bar­keit in den schnell getak­te­ten und hoch­dy­na­mi­schen Pro­zes­sen in der Lebens­mit­tel- und Geträn­ke­indus­trie – von der Roh­stoff­ver­ar­bei­tung über die Her­stel­lung und Qua­li­täts­kon­trol­le bis hin zur Ver­pa­ckung“, erklärt Anna­ri­ta Ama­dei, Indus­try Group Mana­ger Food and Beverage bei Pfan­nen­berg.

Für Unter­neh­men, die ihre Pro­duk­ti­on fit für Indus­trie 4.0 machen und gleich­zei­tig die Maschi­nen­ver­füg­bar­keit erhö­hen wol­len, eig­nen sich die aus­ge­stell­ten, kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hi­gen Kühl­ge­rä­te der eCool X-Serie. Die­se Schalt­schrank-Kli­ma­ti­sie­rungs­ge­rä­te las­sen sich direkt in die Auto­ma­ti­sie­rungs­sys­te­me der Anwen­der ein­bin­den. Falls gewünscht, kön­nen sie dar­über hin­aus rele­van­te Gerä­te­pa­ra­me­ter via Cloud zum Zweck der Fern­war­tung zur Ver­fü­gung stel­len. Anwen­der pro­fi­tie­ren von anwen­dungs­spe­zi­fi­scher Instand­hal­tung, kos­ten­ef­fi­zi­en­te­rem Ser­vice und erhöh­ter Maschi­nen­ver­füg­bar­keit dank prä­ven­ti­ver War­tung.

Moder­ne Pro­duk­ti­ons­an­la­gen wie Geträn­ke­ab­füll­an­la­gen arbei­ten meist im Dau­er­be­trieb. Zur wirt­schaft­li­chen Küh­lung der Schalt­schrank­elek­tro­nik bie­ten εCOOL-Kühl­ge­rä­te und -Fil­ter­lüf­ter, mit Gehäu­sen in Schutz­art IP56 und kor­ro­si­ons­ge­schütz­ter Hau­be aus gebürs­te­tem Edel­stahl, eine opti­ma­le Lösung. Auf der Mes­se zu sehen sind unter ande­rem die neu­en kom­pak­ten Kühl­ge­rä­te 6301C aus der eCool-6000er-Serie. Die Leis­tungs­stär­ke und vor allem die kom­pak­te Bau­grö­ße ermög­licht deren Ein­satz in einer Viel­zahl von Appli­ka­tio­nen. Die Kom­pakt­kühl­ge­rä­te bie­ten trotz platz­spa­ren­dem Design die glei­che Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Ser­vice­freund­lich­keit und Aus­schnitt­kom­pa­ti­bi­li­tät wie die Stan­dard­mo­del­le – das heißt sie redu­zie­ren den Ener­gie­ver­brauch gegen­über her­kömm­li­chen Kühl­ge­rä­ten um bis zu 43 Pro­zent, im Stand­by-Betrieb sogar um wei­te­re 10 Pro­zent.

 

 

 

Pfan­nen­berg auf der drink­tec: Hal­le B3 – Stand 138