Nach zehn Jah­ren und vier Wie­der­wah­len über­gibt Lars Letz­ring-Jan­son (Klietsch, Bars­büt­tel) den Staf­fel­stab an Simon Trei­ber. Er wird der Fach­grup­pe „Dich­tungs­tech­nik“ im VTH Ver­band Tech­ni­scher Han­del e.V. ab sofort vor­sit­zen. Trei­ber ist Geschäfts­füh­rer des tra­di­ti­ons­rei­chen Tech­ni­schen Händ­lers Ber­ger S2B in Mann­heim. Die­ser bie­tet viel­fäl­ti­ge Dienst­leis­tun­gen im Bereich der Elas­to­mer- und Dich­tungs­tech­nik an.

Die 34 Mit­glieds­un­ter­neh­men aus Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz wähl­ten auf der Fach­grup­pen-Jah­res­ta­gung am 15. Novem­ber 2018 in Pforz­heim auch drei neue Stell­ver­tre­ter in den Vor­stand: Mar­kus Gau (Sahl­berg, Feld­kir­chen), Sascha Heit­kamp-Röh­len (Kah­mann & Eller­b­rock, Bie­le­feld) und Roland Wutt­ge (Irle & Heu­el, Sie­gen). Das Stell­ver­tre­ter-Quar­tett kom­plet­tiert Jür­gen Mil­lich (Reiff, Reut­lin­gen), der wie­der­ge­wählt wur­de. Dem hin­ge­gen stan­den die bis­he­ri­gen Vor­ständ­ler Tho­mas Knauf (Eriks, Bie­le­feld) und Ernst Rimm­ler (Rala, Lud­wigs­ha­fen) nach lang­jäh­ri­ger enga­gier­ter und erfolg­rei­cher Mit­ar­beit nicht mehr zur Wie­der­wahl zur Ver­fü­gung.

Lösungskompetenz gemeinsam stärken

Der neue Vor­stand sieht sich der Auf­ga­be ver­pflich­tet, die Qua­li­fi­ka­ti­on der Mit­glieds­be­trie­be und ihrer Mit­ar­bei­ter durch Infor­ma­ti­ons-, Dia­log- und Schu­lungs­an­ge­bo­te hoch­zu­hal­ten. Die Stär­kung von Hin­ter­grund­wis­sen und Anwen­dungs­kom­pe­tenz soll gewähr­leis­ten, bei den Kun­den wei­ter­hin als „Pro­blem­lö­ser auf Augen­hö­he“ Aner­ken­nung zu fin­den. Bewähr­te Qua­li­fi­zie­rungs­for­ma­te sind Fach­be­ra­ter-Lehr­gän­ge, spe­zi­fi­sche Semi­na­re sowie gemein­sa­me Ver­an­stal­tun­gen mit der Lie­fer­indus­trie.

Enge Partnerschaft mit renommierten Herstellern

Der Aus­tausch mit den Lie­fe­ran­ten wur­de auch anläss­lich der Jah­res­ta­gung inten­siv gestal­tet. So besich­tig­te die Fach­grup­pe am Vor­tag die OVE Plas­ma­tec GmbH, einen füh­ren­den Ober­flä­chen­ver­ed­ler von Elas­to­me­ren, in Weil im Schön­buch. In einem Fach­fo­rum, das der Mit­glie­der­ver­samm­lung vor­aus­ging, refe­rier­ten die VTH-QUALITÄTSPARTNER Frenz­elit („VCI-Leit­fa­den“) und Hen­kel („3D-Druck von Form­tei­len“) über markt­prä­gen­de Zukunfts­the­men. Außer­dem stell­te der Flach­dich­tungs­spe­zia­list HAFF neue Lösun­gen für Fräs­tei­le vor und die nie­der­län­di­sche Inno­va­ti­ons­schmie­de „Fluggz“ ein digi­ta­les Tool zur Effi­zi­enz­stei­ge­rung bei Klein­auf­trä­gen.