Ball nutz­te die Brau­Be­via­le 2018 als Platt­form, um gleich drei neu­ar­ti­ge Gestal­tungs­op­tio­nen für Geträn­ke­do­sen zu prä­sen­tie­ren: „Day­Glo“ hebt aus­ge­wähl­te Area­le des Dekors mit inten­siv leuch­ten­den Far­ben her­vor. „Spot Mat­te“ sorgt mit der Kom­bi­na­ti­on aus her­kömm­li­chen und mat­ten Lacken für außer­ge­wöhn­li­che Effek­te und mit „Enhan­ced Can“ las­sen sich digi­ta­le Tech­no­lo­gi­en in das Dosen­de­sign inte­grie­ren. Mit die­sen Inno­va­tio­nen ermög­licht der welt­weit füh­ren­de Geträn­ke­do­sen­her­stel­ler sei­nen Kun­den, sich mit einem auf­merk­sam­keits­star­ken Design vom Wett­be­werb abzu­he­ben.

Beson­ders um jun­ge Ziel­grup­pen als loya­le Kun­den zu gewin­nen, ist es wich­tig, Mar­ken erleb­bar zu machen. Anhand der drei neu­en Tech­no­lo­gi­en demons­triert Ball den Fach­be­su­chern, wel­che Neu­ig­kei­ten die Geträn­ke­do­se in den Berei­chen Spe­zi­al­ef­fek­te und Inter­ak­ti­on zu bie­ten hat.

Span­nen­de Bran­ding-Mög­lich­kei­ten sind durch die Tech­no­lo­gi­en Day­Glo und Spot Mat­te garan­tiert: Sie ermög­li­chen es, bestimm­te Berei­che auf den Dosen beson­ders her­vor­zu­he­ben, um die Auf­merk­sam­keit der Ver­brau­cher zu gewin­nen und die Mar­ken­iden­ti­tät zu för­dern. Day­Glo setzt dabei auf hel­le Far­ben, die eine inten­si­ve Farb­re­fle­xi­on aus­lö­sen – mit oder ohne UV-Licht. Spot Mat­te kom­bi­niert Stan­dard­la­cke mit mat­ten Far­ben und ermög­licht so ein anspruchs­vol­les mehr­di­men­sio­na­les Design.

Mit Enhan­ced Can stellt Ball eine fort­schritt­li­che Lösung in Sachen Ver­brau­cher­inter­ak­ti­on vor. So las­sen sich mit­hil­fe der Digim­arc Tech­no­lo­gie digi­ta­le Was­ser­zei­chen sub­til in das Design inte­grie­ren. Durch Abscan­nen mit dem Smart­pho­ne gelan­gen Ver­brau­cher zu Online-Con­tent, bei­spiels­wei­se zu zusätz­li­chen Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen oder spe­zi­el­len Online­an­ge­bo­ten. Da der Code nahe­zu unsicht­bar in das Design inte­griert wer­den kann, wird das Bran­ding der Dose nur mini­mal ver­än­dert.

Unse­re drei neu­en Ange­bo­te sind gute Bei­spie­le für zeit­ge­mä­ße Lösun­gen, die ein kla­res Allein­stel­lungs­merk­mal lie­fern. Dabei ist es wich­tig zu wis­sen, dass Ver­ede­lun­gen mit spe­zi­el­len Lacken kei­ner­lei Aus­wir­kun­gen auf die her­vor­ra­gen­de Recy­cling­fä­hig­keit von Geträn­ke­do­sen haben – die­se bleibt voll­stän­dig bestehen.“

Ana Nea­le, Direc­tor, Mar­ke­ting & Stra­te­gic Plan­ning bei Ball