Öle sind durch Oxidation einem ständigen Alterungsprozesse ausgesetzt. Um diesen Prozess zu verlangsamen, werden dem Öl Antioxidantien beziehungsweise Oxidationsinhibitoren zugesetzt. Mit zunehmender Alterung werden diese Antioxidantien abgebaut und führen schließlich zu einer Verschlechterung der Schmiereigenschaften des Öls. Die elektrochemische Messmethode dient zur Bestimmung der Restnutzungsdauer von Ölen. Dabei wird der Gehalt an Antioxidantien (Aromatische Amine und Phenole) voltammetrisch bestimmt. Durch Vergleich von Frischöl und Gebrauchtöl kann der noch verbleibende relative Anteil an Antioxidans ermittelt werden.Mit dem 884 Professional VA von Metrohm können Antioxidantien mittels Voltammetrie einfach und zuverlässig in mineralischen und synthetischen Schmierstoffen nach ASTM D6971-09 und ASTM D6810-13 bestimmt werden. Neben einem manuellen steht auch ein vollautomatisches Messsystem zur Verfügung, das sowohl die Probenvorbereitung als auch die Probenbestimmung automatisiert durchführt. Durch diesen flexiblen Aufbau, lässt sich das System optimal auf die Messbedürfnisse anpassen. Darüber hinaus werden keine vorgefertigten teuren Testkits, benötigt, wodurch im laufenden Betrieb kostengünstig analysiert werden kann