Der 2015 für drei Jahre geschlossene Vertrag erfolgte nach einem intensiven Auswahlverfahren. Mit dem Ziel der Gesamtkostenreduzierung und zur Verbesserung der Qualität vergibt Lanxess Ingenieurleistungen für kleinere ‚Projekte‘ und ‚Betriebsnahe Planung‘ vornehmlich an nurmehr wenige Rahmenvertragspartner. Das begründet eine längerfristige, vertrauensvolle und effiziente Zusammenarbeit zwischen den Vertragspartnern.

Die an den Standorten in Nordrhein-Westfalen über viele Jahre gepflegte, sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Engineering hat die strategische Partnerschaft zwischen Triplan und Lanxess weiter gestärkt. Aus Sicht von Lanxess zeichnen den Ingenieur-Dienstleister Triplan insbesondere dessen über mehr als 50 Jahre gesammelten Erfahrungen in der betriebsnahen Planung und in der Projektabwicklung aus. Hinzu kommt die hohe Flexibilität bei der Anpassung an schwankende Bedarfe und unterschiedlichste Aufgabenstellungen wie auch in der Zusammenarbeit mit anderen Partnern von Lanxess.

Triplan kann mit seinem lokalen Netzwerk von Standorten und Projektbüros alle Lanxess -Standorte in Deutschland unterstützen (Leverkusen, Krefeld, Dormagen, Bergkamen, Mannheim, Bitterfeld, Brunsbüttel). Auch die langjährige Zusammenarbeit an den indischen Standorten von Lanxess wurde ausgebaut.