Effiziente und intelligente Antriebssysteme helfen, Prozesse zu beschleunigen, Abläufe zu optimieren und Kosten einzusparen. Wie das konkret aussieht, zeigt der Antriebsspezialist Nord Drivesystems vom 23. bis 25. November 2021 auf der SPS in Nürnberg. Im Fokus stehen innovative Antriebslösungen für die smarte und digitale Automation – von modernen Frequenzumrichtern über hocheffiziente IE5+ Motoren bis hin zum revolutionären Getriebemotor DuoDrive.

 

Im Bereich Frequenzumrichter präsentiert der Hersteller gleich zwei Neuheiten: den Schaltschrankumrichter NORDAC PRO SK 500P mit erweitertem Leistungsbereich bis 22 Kilowatt sowie den dezentralen Umrichter NORDAC ON für kleine Leistungsbereiche bis 1,0 Kilowatt. Charakteristisch ist die integrierte Multi-Protokoll-Ethernet-Schnittstelle. Egal ob ProfiNET, EtherNET IP oder EtherCAT – das gewünschte Protokoll lässt sich einfach per Parameter einstellen. Dadurch ergibt sich eine Variantenreduktion mit zusätzlichen Platz- und Kostenvorteilen, weil keine Ethernet-Zusatzbaugruppe erforderlich ist. Somit geeginet für den Einsatz in IIoT-Umgebungen. Verfügbar sind zwei Varianten: Während der NORDAC ON für den Betrieb mit Asynchronmotoren designt wurde, ist der NORDAC ON+ für die Kombination mit Synchronmotoren bestimmt und ergänzt das Hocheffizienzportfolio des Unternehmens rund um die neue IE5+ Motorengeneration.

 

Alle Nord-Frequenzumrichter verfügen über eine leistungsstarke PLC für antriebsnahe Funktionen. Diese kann die Daten angeschlossener Sensoren und Aktoren verarbeiten, Ablaufsteuerungen autark einleiten und die Antriebs- und Anwendungsdaten an den Leitstand, vernetzte Komponenten oder eine vorhandene Cloud übermitteln. Das ermöglicht eine kontinuierliche Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) und legt damit die Basis für vorausschauende Wartungskonzepte (Predictive Maintenance) sowie eine optimierte Anlagendimensionierung.

 

Standort: Halle 3A, Stand 466