Die neue Genera­ti­on Sicher­heits­ent­lüf­tungs­ven­ti­le der Serie VP-X536 von SMC sind in der Lage, mit einem inte­grier­ten Sicher­heits­schal­ter die Posi­ti­on des Ven­til­schie­bers zu erken­nen. Gleich­zei­tig erfül­len sie die Kri­te­ri­en für „siche­res Ent­lüf­ten“ der aktu­ell gül­ti­gen Maschi­nen­richt­li­nie 2006/42/EG Arti­kel 2c und gel­ten damit als Sicher­heits­bau­tei­le. Die 3/2‑­We­ge-Ven­ti­le erfül­len die Vor­ga­ben der EN ISO 13849 und sind bis Kate­go­rie 2 ein­setz­bar. Die neu­en Ent­lüf­tungs­ven­ti­le der Serie VP-X536 sind für alle Her­stel­ler inter­es­sant, deren Maschi­nen in Bran­chen ein­ge­setzt wer­den, in denen die EN ISO 13849 zu beach­ten ist. Als typi­sche Anwen­dun­gen sind die Ver­pa­ckungs- oder Mon­ta­ge­ma­schi­nen der Druck- oder Lebens­mit­tel­in­dus­trie zu nen­nen sowie alle Ein­satz­fäl­le, in denen Maschi­nen für War­tungs­zwe­cke sicher ent­lüf­tet wer­den müs­sen.

Hält bis zu 10 Millionen Zyklen

Die Sicher­heits­ent­lüf­tungs­ven­ti­le der Serie VP-X536 sind mit einem Sicher­heits­schal­ter aus­ge­stat­tet, der durch die direk­te Über­tra­gung der Bewe­gung die Abwei­chun­gen zwi­schen Ein­gangs­si­gnal und tat­säch­li­cher Stel­lung des Ven­til­schie­bers erkennt. Der Dia­gno­se­de­ckungs­grad liegt bei 99 Pro­zent. Die robus­te Kon­struk­ti­on ist äußerst lang­le­big. Somit ist eine Lebens­dau­er bis zu 10 Mil­lio­nen Zyklen erreich­bar. Eine wei­te­re Beson­der­heit der neu­en Ent­lüf­tungs­ven­ti­le ist die Feder­rück­stel­lung des Ven­til­schie­bers. Sie sorgt dafür, dass immer die Ent­lüf­tungs­po­si­ti­on erreicht wird – unab­hän­gig vom Betriebs­druck.

Zwei Modelle in unterschiedlicher Größe

Neben der Maschi­nen­richt­li­nie 2006/42/EG erfül­len die neu­en Sicher­heits­ent­lüf­tungs­ven­ti­le der Serie VP-X536 eben­falls die Nor­men EN ISO 13849–1 und 13849–2 2008, EN ISO 4414:2010 sowie CE, UL und RoHS. Als Schutz­art gibt SMC IP65 an. Aktu­ell umfasst das Pro­gramm zwei Model­le: Eine Vari­an­te mit 3/8 Zoll-Anschluss für einen Durch­fluss von bis zu 2.085 l/min sowie eine grö­ße­re Vari­an­te mit einem 1/2 Zoll-Anschluss für Durch­flüs­se bis 3.600 l/min.

Kompetenz rund um die Maschinensicherheit

Die Maschi­nen­richt­li­nie zielt dar­auf ab, das Risi­ko für Men­schen im Umgang mit Maschi­nen zu mini­mie­ren. Dazu gehört, dass pneu­ma­ti­sche Sys­te­me ver­läss­lich ent­lüf­ten, um eine Maschi­ne sicher still­zu­set­zen. Bei fäl­li­gen War­tungs­ar­bei­ten im Gefah­ren­be­reich ist ein uner­war­te­tes Anlau­fen zu ver­hin­dern. Die Ven­ti­le der Seri­en VP-X536, eben­so wie die Seri­en VP-X538, VP-X555, VP-X585 und VG342-X87 von SMC bie­ten die­se Sicher­heits­funk­ti­on. Das pneu­ma­ti­sche Sys­tem von Maschi­nen lässt sich dadurch sicher ent­lüf­ten.

Wenn es um die siche­re Kon­struk­ti­on von Anla­gen und Maschi­nen geht, unter­stützt SMC Anla­gen­her­stel­ler und End­nut­zer gleich in drei­fa­cher Hin­sicht: Über den rei­nen Ver­kauf von Sicher­heits­kom­po­nen­ten hin­aus stellt SMC Betriebs­si­cher­heits­da­ten ihrer Pro­duk­te wie etwa die B10/B10D- und MTTF/MTTFD-Wer­te sowie SISTEMA Daten bereit, und infor­miert außer­dem über wei­te­re, nach ISO 13849 vali­dier­te, Pro­duk­te.