Rubix erweitert die Übernahme von Schäfer Technik

Die Rubix Group hat eine grund­sätz­li­che Ver­ein­ba­rung zur Über­nah­me der Schä­fer Tech­nik Grup­pe, bestehend aus Schä­fer Tech­nik GmbH in Neu-Ulm, Schä­fer Tech­nik GmbH in Dorn­birn (Öster­reich) und C. Plüss & Co. AG, Düben­dorf (Schweiz), erreicht. Die Fina­li­sie­rung der Trans­ak­ti­on ist u.a. von der Zustim­mung der zustän­di­gen Kar­tell­be­hör­den abhän­gig und wird bis vor­aus­sicht­lich März 2019 abge­schlos­sen sein.

Schä­fer Tech­nik ist ein Fami­li­en­un­ter­neh­men, das seit über 50 Jah­ren schwer­punkt­mä­ßig Pro­duk­te und Lösun­gen aus den Berei­chen Line­ar­tech­nik, Wälz­la­ger­tech­nik, Antriebs­tech­nik, För­der­tech­nik und Indus­trie­zu­be­hör, kom­bi­niert mit spe­zi­el­len Mon­ta­ge- und Ser­vice­dienst­leis­tun­gen, anbie­tet. Das Unter­neh­men hat sich mit sei­nen über 120 Mit­ar­bei­tern in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz in zahl­rei­chen Indus­trie­sek­to­ren sowohl im Bereich War­tung, Repa­ra­tur und Instand­hal­tung als auch in der Erst­aus­rüs­tung einen Namen gemacht.

Mar­kus Schä­fer, Inha­ber und Geschäfts­füh­rer der Schä­fer Tech­nik Grup­pe, wird dem Unter­neh­men wei­ter­hin erhal­ten blei­ben und zudem für Rubix als Sales Direc­tor für Süd­west-Deutsch­land und die Schweiz tätig wer­den.

Die­se Akqui­si­ti­on unter­stützt die Stra­te­gie unse­rer Grup­pe, geo­gra­fisch zu expan­die­ren und die fach­li­chen und tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten, die wir heu­te schon anbie­ten, zu erwei­tern. Schä­fer Tech­nik ist ein groß­ar­ti­ges Unter­neh­men, das seit lan­gem ein beein­dru­cken­des Wachs­tum erzielt. Dies wur­de durch den uner­müd­li­chen Fokus auf ein groß­ar­ti­ges Kun­den­er­leb­nis erreicht, und ergänzt damit die Zie­le der Rubix Group per­fekt. Ich freue mich, alle Mit­ar­bei­ter, Kun­den und Lie­fe­ran­ten in unse­rer Fami­lie will­kom­men zu hei­ßen und auf eine enge und erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit.“

Rein­hard Banasch, CEO Rubix DACH

Mar­kus Schä­fer ergänzt: „Die­ses Unter­neh­men wird seit Genera­tio­nen von mei­ner Fami­lie geführt, daher war es mir wich­tig, sehr sorg­fäl­tig über den Ver­kauf an Rubix nach­zu­den­ken. Letzt­end­lich ist es eine ein­ma­li­ge Chan­ce, Teil des euro­päi­schen Markt­füh­rers zu wer­den, die wir uns nicht ent­ge­hen las­sen kön­nen. Rubix ist der per­fek­te Part­ner für uns, da sie unser Enga­ge­ment für ein erst­klas­si­ges Kun­den­er­leb­nis tei­len. Die­ser, für uns sehr posi­ti­ve Schritt, baut vor allem auf dem kon­ti­nu­ier­li­chen Fleiß und Enga­ge­ment aller Mit­ar­bei­ter auf, die für unser Unter­neh­men tätig sind und unter dem Dach der Rubix Grup­pe selbst­ver­ständ­lich wei­ter tätig sein wer­den. Natür­lich wären wir ohne die Loya­li­tät, die wir im Lau­fe der Jah­re sowohl von Kun­den als auch von Lie­fe­ran­ten erfah­ren haben, nicht in die­ser Posi­ti­on. Mit gro­ßem Dank an alle, kön­nen wir mit Rubix in eine groß­ar­ti­ge Zukunft bli­cken.“

Alle 120 Mit­ar­bei­ter der Schä­fer Tech­nik Grup­pe wer­den auch nach der Über­nah­me bei Rubix beschäf­tigt sein.