Mit dem IS330.1 bringt i.safe Mobile ein leistungsstarkes Phone mit internationaler Ex-Zulassung (ATEX, IECEx, NEC) für hochempfindliche Umgebungsbedingungen (Zone 1/21) auf den Markt. Das hochwertige, robuste Kunststoffgehäuse ist nach IP68 und der Militärnorm MIL-STD-810G zertifiziert und damit wasser- (bis zu 1 Stunde in einer Wassertiefe bis zu 2 Metern) und staubdicht sowie vor Erschütterungen und Vibrationen geschützt. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des IS330.1 ist die zukünftige Unterstützung von MCPTT (Mission Critical Push To Talk), wodurch es für den Einsatz als „Funkgerät“ in 4G/LTE-Netzwerken geeignet ist. Die MCPTT-Funktionalität ist Voraussetzung für den Einsatz des Gerätes bei Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdiensten, wo eine sichere, hochverfügbare digitale Sprechfunk-verbindung essentiell ist. Neben den wichtigen ATEX- und IECEx-Normen für Explosionsschutz erfüllt das IS330.1 auch die hohen Leistungs- und Kommunikationsanforderungen für den Einsatz in der Automatisierung, Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge (IoT).

Der Qualcomm Snapdragon SDM660-Prozessor mit acht Rechenkernen (4 x 2.2 und 4 x 1.84 GHz ) sorgt in Zusammenarbeit mit dem 4 GB Arbeitsspeicher für ein extrem flottes Rechentempo auch bei komplexen Audio- und Video-Anwendungen. Als Betriebssystem kommt Android 9.0 zum Einsatz, so dass Zugriff auf wichtige Apps im Google Play Store besteht. Der große interne 64 GB Speicher kann mittels microSD-Karte auf 128 GB erweitert werden. Zudem wartet das IS330.1 mit der höchsten Kameraauflösung bei mobilen Kommunikationsgeräten mit Ex-Zulassung auf. Es bietet eine 13 MP Hauptkamera mit Autofokus eine und 5 MP Frontkamera. Ein leistungsstarker, wechselbarer 4.200 mAh Batterie sorgt in Kombination mit dem ausgefeilten Energie-Management des 8-Kern-Prozessors für überdurchschnittlich lange Betriebszeiten. Das hochauflösende 2,6 Zoll (6,6 cm) Display wird durch ein kratz- und bruchsicheren Gorilla Glass 3 geschützt.