Die Deut­sche Tele­kom bie­tet mit ihren Cam­pus-Net­zen eine Infra­struk­tur für die smar­te Fabrik von Mor­gen an. Gemein­sam mit Part­nern aus der Indus­trie will Euro­pas größ­tes Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men sein 5G-Öko­sys­tem für die Indus­trie wei­ter aus­bau­en. In der Pro­zess­au­to­ma­ti­sie­rung koope­riert die Tele­kom dazu neu mit End­ress + Hau­ser.

Ziel der Koope­ra­ti­on ist die Ent­wick­lung gemein­sa­mer Ange­bo­te im Bereich der Mess- und Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik für die Pro­zess­in­dus­trie. Dabei geht es um die Inte­gra­ti­on von Mess­ge­rä­ten und Zube­hör in die nächs­te Genera­ti­on der Mobil­funk­netz­wer­ke sowie dar­auf basie­ren­de digi­ta­le Dienst­leis­tun­gen. Eine ent­spre­chen­de Absichts­er­klä­rung haben bei­de Unter­neh­men unter­zeich­net; nun arbei­ten sie an einem abge­stimm­ten Zeit­plan.

Messgeräte mit Mobilfunk-Modul

End­ress + Hau­ser möch­te als einer der ers­ten Her­stel­ler sei­ne Feld­ge­rä­te mit Mobil­funk-Modu­len aus­stat­ten und bei bestehen­den Anla­gen über neu ent­wi­ckel­te Hart-Gate­ways mit 5G-Netz­wer­ken ver­bin­den. Dadurch kann eine gro­ße Zahl von Mess­ge­rä­ten par­al­lel und in Echt­zeit eine Fül­le von Pro­zess- und Gerä­te-Daten über­tra­gen. Die­se las­sen sich bei­spiels­wei­se in Cloud-Anwen­dun­gen für eine vor­aus­schau­en­de War­tung ver­fah­rens­tech­ni­scher Anla­gen aus­wer­ten.

Campus-Netzwerke öffnen zweiten Signalweg

Unse­re Instru­men­te erfas­sen neben den eigent­li­chen Mess­wer­ten eine Fül­le an Infor­ma­tio­nen aus dem Pro­zess und über den Sen­sor. Die 5G-Cam­pus-Netz­wer­ke öff­nen einen zwei­ten, von der Steue­rung der Anla­ge unab­hän­gi­gen Signal­weg und machen es so mög­lich, die­ses Poten­zi­al zu erschlie­ßen. Wir kön­nen dadurch Wert­schöp­fungs­ket­ten über Unter­neh­mens­gren­zen hin­weg enger mit­ein­an­der ver­flech­ten und indus­tri­el­le Pro­zes­se effi­zi­en­ter gestal­ten.“

Mat­thi­as Alten­dorf, CEO von End­ress + Hau­ser

Starke Partner für die smarte Produktion

Unser Auf­bau eines kom­plet­ten 5G-Öko­sys­tems für die Indus­trie wird das Tem­po der Digi­ta­li­sie­rung der Indus­trie stei­gern“, erklärt Clau­dia Nemat, Vor­stand Tech­nik und Inno­va­tio­nen bei der Deut­schen Tele­kom. „Wir arbei­ten ger­ne mit renom­mier­ten und erfah­re­nen Part­nern zusam­men.“ Neben der Part­ner­schaft mit dem Netz­aus­rüs­ter Erics­son koope­riert das Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men neu auch mit E&K Auto­ma­ti­on, einem Her­stel­ler fah­rer­lo­ser Trans­port­sys­te­me, sowie der Fir­ma Koni­ca Minol­ta, die unter ande­rem Aug­men­ted-Rea­li­ty-Bril­len anbie­tet.