Mit einer fei­er­li­chen Eröff­nungs­ze­re­mo­nie weih­te Mul­ti­vac Mar­king & Inspec­tion Anfang Dezem­ber ein neu­es Pro­duk­ti­ons- und Büro­ge­bäu­de ein – und fei­er­te zugleich sei­ne 25-jäh­ri­ge Zuge­hö­rig­keit zur Unter­neh­mens­grup­pe. Zu den Fest­red­nern zähl­ten Chris­ti­an Trau­mann, Geschäfts­füh­ren­der Direk­tor und CFO von Mul­ti­vac, Vol­ker Ger­loff, Geschäfts­füh­rer von Mul­ti­vac Mar­king & Inspec­tion, sowie Tho­mas Mey­er, Bür­ger­meis­ter der Stadt Enger. Zahl­rei­che Gäs­te, dar­un­ter Inge Nien­hü­ser, Fach­be­reichs­lei­te­rin Städ­te­bau, Städ­te­ent­wick­lung und Stadt­mar­ke­ting, Archi­tekt Frank Ebeler von Ken­ter­plan GmbH sowie Gui­do Spix, Geschäfts­füh­ren­der Direk­tor, CTO und COO bei Mul­ti­vac , Mit­ar­bei­ter und Pres­se­ver­tre­ter, nah­men an der Ver­an­stal­tung teil.

Nach einer Begrü­ßung und der sym­bo­li­schen Eröff­nung des Neu­baus mit dem Zer­schnei­den eines Ban­des durch die Geschäfts­lei­tung wur­den die Gäs­te durch das neue Gebäu­de geführt und die neu­en Logis­tik- und Mon­ta­ge­pro­zes­se erläu­tert. Anschlie­ßend klang der Nach­mit­tag im win­ter­lich gestal­te­ten Fest­zelt mit einem Buf­fet und Musik aus.

Wir freu­en uns, heu­te mit Ihnen gemein­sam den neu­en Gebäu­de­kom­plex offi­zi­ell zu eröff­nen, in dem auf einer Flä­che von 1.600 Qua­drat­me­tern das neue Lager, die Fer­ti­gung und die Vor­mon­ta­ge unter­ge­bracht sind. Im kom­plett reno­vier­ten Hal­len­be­stand wird es somit mög­lich, die Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten vor allem im Bereich Trans­port­ban­de­ti­ket­tie­rer und Inspek­ti­ons­sys­te­me aus­zu­bau­en. Das Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men betrug rund drei Mil­lio­nen Euro“, sag­te Chris­ti­an Trau­mann. „Dar­über hin­aus gibt es einen wei­te­ren Anlass zum Fei­ern: Denn seit 25 Jah­ren gehört Mul­ti­vac Mar­king & Inspec­tion nun zu unse­rer Unter­neh­mens­grup­pe. Unse­re Toch­ter­ge­sell­schaft ist ein über­aus wich­ti­ger Bestand­teil der Grup­pe und zählt zu den füh­ren­den Anbie­tern von inno­va­ti­ven Kenn­zeich­nungs- und Inspek­ti­ons­lö­sun­gen im Markt.“

Im Zuge der Bau­maß­nah­men haben wir auch die Gele­gen­heit genutzt, unse­re Logis­tik- und Mon­ta­ge­pro­zes­se wei­ter zu opti­mie­ren“, erklär­te Vol­ker Ger­loff. „Die gesam­ten Pro­zess­ab­läu­fe in Waren­an­nah­me und Lager, in der Fer­ti­gung und in den Mon­ta­ge­ab­tei­lun­gen, in der Abnah­me und auch im Ver­sand wer­den hier­zu umge­stellt. Zusätz­lich füh­ren wir ein Shopf­loor-Manage­ment als Bau­stein unse­res Lean Manage­ments ein. Ziel ist es, eine effi­zi­en­te­re Pla­nung und Kon­trol­le der Betriebs­ab­läu­fe, eine höhe­re Trans­pa­renz, kür­ze­re Reak­ti­ons­zei­ten sowie den ver­bes­ser­ten Umgang mit den Res­sour­cen zu errei­chen.“

Mit Hil­fe des Shopf­loor-Manage­ment-Sys­tems und den dazu­ge­hö­ri­gen Tafeln wer­den die Arbeits­be­rei­che visua­li­siert, lau­fen­de Her­aus­for­de­run­gen the­ma­ti­siert und die schnel­le Abwick­lung sicher­ge­stellt. Dadurch soll auch eine schnel­le und ziel­ge­rich­te­te Kom­mu­ni­ka­ti­on über alle Ebe­nen hin­weg sicher­ge­stellt und ein Pro­blem­lö­sungs- und Ver­bes­se­rungs­pro­zess in Gang gesetzt wer­den.

Ins­ge­samt sind der­zeit rund 200 Mit­ar­bei­ter bei Mul­ti­vac Mar­king & Inspec­tion in Enger beschäf­tigt. Mit dem Neu­bau hat sich die Betriebs­flä­che auf 7.400 Qua­drat­me­ter ver­grö­ßert. Dabei bean­sprucht die neue Mon­ta­ge-Logis­tik-Pro­duk­ti­ons­flä­che ca. 900 Qua­drat­me­ter und 300 Qua­drat­me­ter ste­hen für die spa­nen­de Fer­ti­gung und Schwei­ße­rei zur Ver­fü­gung. Zusätz­lich wur­den im Ober­ge­schoss rund 30 neue Büro­ar­beits­plät­ze ein­ge­rich­tet.