Rock­well Auto­ma­ti­on ernennt Sus­a­na Gon­za­lez zur Prä­si­den­tin der Regi­on Euro­pa, Naher Osten und Afri­ka (EMEA). Sie wird damit die ers­te weib­li­che EMEA-Prä­si­den­tin von Rock­well Auto­ma­ti­on. Sus­a­na Gon­za­lez wird für die Umset­zung der Wachs­tums- und Kun­den­stra­te­gie des Unter­neh­mens sowie für die Lei­tung der Han­dels- und Ver­triebs­or­ga­ni­sa­ti­on ver­ant­wort­lich sein.

Sus­a­na Gon­za­lez war zuletzt Vize­prä­si­den­tin für den regio­na­len Ver­trieb in Euro­pa von Rock­well Auto­ma­ti­on. Bevor sie zum Unter­neh­men kam, lei­te­te sie den Ver­trieb für indus­tri­el­le Auto­ma­ti­sie­rung und Steue­rung in Euro­pa für ein glo­ba­les Tech­no­lo­gie- und Pro­duk­ti­ons­un­ter­neh­men. Gon­za­lez hat mehr als 15 Jah­re Erfah­rung in der erfolg­rei­chen Lei­tung von Pro­dukt­ma­nage­ment- und Ver­triebs­or­ga­ni­sa­tio­nen in mul­ti­na­tio­na­len Unter­neh­men.

Die neue Prä­si­den­tin wird ab dem 1. Janu­ar 2019 Tho­mas Dona­to ablö­sen. Dona­to wur­de, eben­falls mit Wir­kung zum 1. Janu­ar 2019, zum Seni­or Vice Pre­si­dent Sales and Mar­ke­ting beför­dert. „Sus­a­na Gon­za­lez ist eine star­ke glo­bal agie­ren­de Füh­rungs­per­sön­lich­keit mit Erfah­rung in Euro­pa, Nord­ame­ri­ka und Asi­en. Ihre brei­te inter­na­tio­na­le Erfah­rung und ihre außer­or­dent­li­chen Füh­rungs­qua­li­tä­ten, die sie seit ihrem Ein­tritt bei Rock­well Auto­ma­ti­on bewie­sen hat, machen sie zur idea­len Ver­ant­wort­li­chen, um das Wachs­tum in der EMEA-Regi­on vor­an­zu­trei­ben“, sagt Tho­mas Dona­to.

Frau Gon­za­lez hat einen Bache­lor-Abschluss in Betriebs­wirt­schaft von der Astu­ri­as Busi­ness School und der San Fran­cis­co Sta­te Uni­ver­si­ty, einen Mas­ter-Abschluss in Betriebs­wirt­schaft von der San Fran­cis­co Sta­te Uni­ver­si­ty und nahm an meh­re­ren Pro­gram­men zur Füh­rungs­kräf­te­ent­wick­lung teil. Im Lau­fe der Zeit wird Sus­a­na Gon­za­lez von Deutsch­land in die EMEA-Zen­tra­le von Rock­well Auto­ma­ti­on nach Brüs­sel wech­seln.