Um das Ziel zu errei­chen, bis 2022 die Geträn­ke­mar­ke mit dem kleins­ten CO2-Fuß­ab­druck Groß­bri­tan­ni­ens zu wer­den, hat das Start-up-Unter­neh­men Drinks3 (Drinks Cubed) ein neu­es Pre­mi­um-Mine­ral­was­ser in der ein­zig­ar­ti­gen Kar­ton­fla­sche com­bi­do­me von SIG mit Signa­tu­re-Pack­stoff auf den Markt gebracht.

Water3 (Water Cubed) ist ein rei­nes Mine­ral­was­ser aus den Tälern Nie­der­sach­sens (Deutsch­land). Das Was­ser ist ver­packt in der Kar­ton­fla­sche com­bi­do­me von SIG. Sie kom­bi­niert die bes­ten Eigen­schaf­ten einer Kar­ton­pa­ckung mit den bes­ten Eigen­schaf­ten einer Fla­sche, ist voll­stän­dig recy­cel­bar, zum über­wie­gen­den Teil aus FSC-zer­ti­fi­zier­tem Roh­kar­ton her­ge­stellt und bie­tet im Ver­gleich zu ande­ren Geträn­ke­ver­pa­ckun­gen die bes­te CO2-Per­for­mance. Water3 ist damit eine per­fek­te Alter­na­ti­ve für alles, was sonst für gewöhn­lich in einer Plas­tik­fla­sche ver­packt wird.

Bei der Water3-Ver­pa­ckung wird zudem der Signa­tu­re-Pack­stoff von SIG ver­wen­det, d.h. die meis­ten der ein­ge­setz­ten Poly­me­re ste­hen über ein Mas­sen­bi­lanz­sys­tem in Ver­bin­dung zu erneu­er­ba­ren Mate­ria­li­en auf Holz­ba­sis. Hin­zu kommt eine ultra­dün­ne Alu­mi­ni­um­fo­lie, die nach dem Stan­dard der Alu­mi­ni­um Ste­wardship Initia­ti­ve (ASI) zer­ti­fi­ziert ist.

Das Ziel von Drinks3 ist es, den CO2-Fuß­ab­druck zu sen­ken, indem pflanz­li­che und ver­ant­wor­tungs­vol­le Mate­ria­li­en ver­wen­det wer­den, die deut­lich weni­ger CO2 gene­rie­ren als ande­re Geträn­ke­ver­pa­ckun­gen. Zudem setzt sich das Unter­neh­men für effi­zi­en­ten Trans­port und Dis­tri­bu­ti­on ein, um die Emis­sio­nen wei­ter zu redu­zie­ren. Die Mar­ke will auch dazu bei­tra­gen, den Gebrauch von Ein­weg-Kunst­stof­fen zu redu­zie­ren, indem Ver­brau­cher aktiv ermu­tigt wer­den, Pro­duk­te mit umwelt­freund­li­chen Ver­pa­ckun­gen aus­zu­wäh­len und die­se zu recy­celn.

Bei Drinks3 wis­sen wir, dass Ver­brau­cher auf der gan­zen Welt ver­stärkt nach natür­li­chen und ethisch her­ge­stell­ten Pro­duk­ten suchen. Des­halb bie­ten wir aus Über­zeu­gung Pro­duk­te an, die gut für den Geist, den Kör­per und die Umwelt sind“, sagt Ravin­der Sand­hu, Co-Foun­der bei Drinks3. „Die Aus­wahl der Kar­ton­fla­sche für unser neu­es Water3 war daher eine nahe­lie­gen­de Ent­schei­dung – damit bie­ten wir Ver­brau­chern eine ver­ant­wor­tungs­vol­le und zugleich inno­va­ti­ve Pro­dukt­ver­pa­ckung im Seg­ment des Pre­mi­um-Mine­ral­was­sers.“

Mit com­bi­do­me von SIG mit dem Signa­tu­re-Pack­stoff ent­spricht Drinks3 den Bedürf­nis­sen moder­ner, umwelt­be­wuss­ter Ver­brau­cher und bie­tet gleich­zei­tig ein hohes Maß an Kom­fort und Dif­fe­ren­zie­rung an. In der Kar­ton­fla­sche hebt sich das Pro­dukt im Ver­kaufs­re­gal von Wett­be­werbs­pro­duk­ten ab. Ein pro­blem­lo­ses Aus­gie­ßen ist eben­so mög­lich wie das Trin­ken direkt aus der Ver­pa­ckung. Mit die­sen Eigen­schaf­ten passt die Packung ide­al zum wach­sen­den Was­ser- und Near-Water-Trend und erfüllt die Ansprü­che von Ver­brau­chern, die lecke­re und glei­cher­ma­ßen gesun­de Erfri­schun­gen für unter­wegs suchen.

Wir sind stolz dar­auf, in Zusam­men­ar­beit mit Drinks3 ein inno­va­ti­ves Was­ser­pro­dukt in einer nach­hal­ti­gen Ver­pa­ckungs­lö­sung auf den Markt zu brin­gen, das sowohl für Ver­brau­cher als auch für den Pla­ne­ten einen ech­ten Unter­schied machen wird“, sagt Nor­man Gie­row, Head of Mar­ke­ting Euro­pe at SIG. „Die Zusam­men­ar­beit mit der Start-up-Mar­ke Drinks3 unter­stützt unse­re län­ger­fris­ti­gen Zie­le, mehr für die Gesell­schaft und die Umwelt zu tun als wir in Anspruch neh­men, und immer nach­hal­tig und ver­ant­wor­tungs­be­wusst zu han­deln.“

Drinks3 pro­fi­tiert vom Poten­zi­al der SIG-Platt­form ‚Pro­dukt­in­no­va­ti­on und ‑dif­fe­ren­zie­rung‘, deren Ziel ist es, inno­va­ti­ve Pro­dukt- und Ver­pa­ckungs­lö­sun­gen zu schaf­fen, die es Unter­neh­men ermög­li­chen, den sich stän­dig ändern­den Markt­an­for­de­run­gen gerecht zu wer­den.