Mehr Sicherheit mit mobilen Leitern

Mit den mobilen Sicherheitsleitern des Unternehmens Triax Sicherheitstechnik gibt es Hilfsmittel, die einen gefahrlosen Aufstieg auf all diese Fahrzeuge ermöglichen. Die Schutzlösungen können mit Hilfe eines Schwenkdeichselsystems leicht in die richtige Position am Fahrzeug gebracht werden und verhindern den Zugang des Bedienpersonals, solange das System nicht eingerastet ist. Um diese Aufstiege selbst unter beengten Platzverhältnissen nutzen zu können, hat Triax nun eine neue, patentierte Version entwickelt, die erstmals auf der diesjährigen A + A präsentiert wird: Sie verfügt über einen lateralen Aufstieg und kann auf engem Raum parallel zum Fahrzeug bewegt werden.

Laut Kraftfahrt-Bundesamt belief sich die Zahl der LKW in Deutschland am 1. Januar 2019 auf rund 3,1 Millionen Fahrzeuge. Viele davon sind mit Tank-, Kessel- oder Containeraufbauten ausgestattet, was spezielle Risiken mit sich bringt. „Häufig müssen Mitarbeiter auf diese Aufbauten klettern, sei es, um über die Einstiegsluke Proben zu entnehmen oder um das Fahrzeug zu waschen“, sagt Didier Pelloille, Geschäftsführer von Triax. „Um hinauf zu gelangen, haben sie meistens nur einfache, senkrecht an die Aufbauten angebrachte Leitern zur Verfügung, von denen man leicht abrutschen kann.“ Oben bieten dann lediglich schmale Metall-Laufstege Halt, die auch nicht immer den gesamten Arbeitsbereich abdecken. So wird die Arbeit zu einem riskanten Balanceakt, der mit einem Sturz und schweren Verletzungen enden kann.

Mobiles Aufstiegssystem mindert Sturzrisiko

Triax hat ein mobiles Aufstiegs- und Schutzsystem entwickelt, das ein gefahrfreies Arbeiten auf Tank- und Kesselwagen sowie Containern möglich macht und sich auch für Arbeitsbereiche eignet, bei denen der Aufstieg verschiebbar sein muss. „Der Sicherheitsaufstieg ist als Kombination aus Leiter und Schutzkorb konzipiert. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Modelle; eines mit ovalem Korb, der sich besonders gut auf Kesselwagen und Tankfahrzeuge auflegen lässt, und eines mit einer rechteckigen Variante für Container“, so Pelloille.

Patentierte Konstruktion

Die neue, laterale Aufstiegslösung ist patentiert. Wie die anderen Sicherheitsleitern im Portfolio wird sie aus Stahl hergestellt und anschließend mit einer Aluminium-Zink-Metallisierung versehen sowie pulverlackbeschichtet.

Auf der A + A 2019 in Halle 6 am Stand A23 stellt der Anbieter seine Sicherheitssysteme vor. Dort können neben den mobilen Sicherheitsleitern mit seitlichem und frontalem Aufstieg auch weitere Sicherheitsausrüstungen wie die Klapptreppen besichtigt werden. Für erste Gespräche und konkrete Anfragen stehen Vertriebsleiter Alexandre Bazin und Marketingleiterin Dorothée Wavrer zur Verfügung.

Triax auf der A + A 2019: Halle 6, Stand A23