Die Bardenhagen-Gruppe bedient ausgehend vom Stammsitz in Horneburg bei Stade den Markt in Deutschland mit Vor-Ort-Instandhaltungen für Industrie und Energiewirtschaft – neben der Leckabdichtung, der mobilen mechanischen Bearbeitung und Hot Tap/Line Stop zusätzlich mit dem Laminieren von Rohrleitungen, einem Wärmetauscher-Service und anderen Reparaturlösungen im laufenden Betrieb.

Mit der Übernahme der Gangelberger & Riedlbauer Service GmbH (GRS) mit 10 Mitarbeitern am Standort Wels (Österreich) und 4 Mitarbeitern in Ploiesti (Rumänien) ist Bardenhagen weiter auf Wachstumskurs und sichert sich den Markteinstieg in Österreich und Rumänien.

Das im Jahr 2002 von Hermann Riedlbauer und Herbert Gangelberger gegründete Unternehmen ist als zuverlässiger Partner für Vor-Ort-Reparaturen im laufenden Betrieb bekannt. Seit 10 Jahren kooperiert das Unternehmen bereits mit Bardenhagen, es wurden schon verschiedene gemeinsame Projekte in Österreich erfolgreich abgearbeitet. Beispielsweise wurden auch die patentierten Pop-A-Plug-Rohrstopfen, deren Exklusivvertreter Bardenhagen für Deutschland und Österreich ist, von Technikern der beiden Unternehmen bei Kunden verbaut.

Um nach dem überraschenden Tod des Gründers Herbert Gangelberger Anfang September den Fortbestand des Unternehmens langfristig zu sichern, bot sich eine weitergehende Zusammenarbeit mit Bardenhagen an. Als neuer Mehrheitsgesellschafter sichert Bardenhagen den bisherigen Kunden ein deutlich breiteres Service-Portfolio. Hermann Riedlbauer steht der neuen Firmengruppe weiter als Berater zur Seite. Der Prokurist Atanas Manolov erhält durch Bardenhagen Unterstützung in der Führung der Mitarbeiter.