Auf der BrauBeviale 2018 in Nürnberg holt Flottweg seine neuesten Lösungen für das getränkeproduzierende Gewerbe aus der Garage. Sowohl der Dekanter, der Separator als auch die Bandpresse erreichen in ihren Klassen regelmäßig die Poleposition. Dank der Flottweg Ingenieure ist jede dieser Maschinen perfekt auf die Streckenbedingungen angepasst und garantiert so langlebiges und kraftvolles Laufverhalten.

Beim Herstellen von Getränken und Lebensmitteln kommt es auf jede Sekunde an. Schnelle Produktionszyklen und ständig wechselnde Anforderungen verlangen Mensch und Maschine vieles ab. Dank der über 60-jährigen Erfahrung im Bereich der Fest-Flüssig-Trennung geben unsere Kunden richtig Gas:

  • Dekanter: Vollmantelschneckenzentrifuge zum Klären von Flüssigkeiten
  • Sedicanter: Spezielle Dekanterzentrifuge für weiches Sediment
  • Tricanter: Zentrifuge für die Drei-Phasen-Trennung
  • Separator: Hochgeschwindigkeitszentrifuge zur Klärung von Feststoffen und Flüssigkeiten
  • Bandpresse: Pressanlage für die Fruchtsaft- und Bierindustrie

Das Unternehmen treibt auch das Thema Ressourceneffizienz weiter voran. Das neue Anwendungs-Highlight: Dekanter im Kaltbereich der Brauerei! Mit Flottweg Technologie lassen sich die Ausbeute bei der Trubaufbereitung steigern und Bierverluste minimieren. So landet man auf dem Siegertreppchen.

Flottweg auf der BrauBeviale 2018: Halle 9, Stand 343