Erstmalig ist die Maag Group, ein Lösungsanbieter von Pumpen- & Filtrationssystemen, Granulier- & Pulverizingsystemen, Recyclinganlagen sowie Lösungen im Bereich der Digitalisierung für den Einsatz in der Polymerindustrie, auf einem virtuellen Messestand vertreten. Durch die Teilnahme an der Achema Pulse können Besucher am 15. und 16. Juni 2021 Live-Termine mit dem Unternehmen ausmachen oder im Messestand stöbern. Die Achema Pulse bietet dabei umfangreiche Möglichkeiten zur Interaktion: Chat-Funktionen, Live-Streams und Video-Konferenzen ermöglichen live Gespräche mit Fachleuten.

Auch Produktneuheiten kommen dabei nicht zu kurz: Die FX- und DX-Serien bieten aufgrund des Designs eine höhere Flexibilität in Bezug auf Leistung, Zuverlässigkeit und Dosiergenauigkeit. Das Zahnraddesign sorgt für einen besseren Wirkungsgrad und die Schnellreinigungsserie ermöglicht eine schnelle, einfache und vollständige Reinigung der internen Pumpenkomponenten, ohne dass der Flansch vom Antriebssystem demontiert werden muss.

Eine weitere Innovation ist Maag Brain. Dieses Stand-Alone-Überwachungssystem macht einen Schritt nach vorn in die Welt von Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT). Das System wurde entwickelt, um Pumpen zu überwachen und ihre maximale Effizienz während des Betriebs sicherzustellen.

Die Hochleistungs-Granuliermaschinen des Herstellers sind nicht nur für die Polymerindustrie geeignet, sondern auch für Direktkristallisationsprozesse. Somit sind sie Teil eines effizienten Systems zur Herstellung von Biopolymeren. Optimierte Granulatformen bis hin zu Mikrogranulat sind dabei möglich.