Mit der neu­en kom­pak­ten KGE Metall­balg­kupp­lung wur­de eine maß­ge­schnei­der­te Lösung für alle Getrie­be mit Antriebs­flansch ent­wi­ckelt. Die­se Sys­tem­ein­heit besticht vor allem durch sei­ne super­kur­ze Bau­wei­se bei maxi­ma­ler Aus­nut­zung der Stei­fig­keit des Getrie­bes. Hier­mit wer­den dem Kun­den sowohl eine sehr kom­pak­te Maschi­nen­bau­wei­se als auch extrem kur­ze Posi­tio­nier­zei­ten ermög­licht.

Neben der Bau­rei­he KGE bie­tet die Jakob Antriebs­tech­nik für alle aktu­el­len Getrie­be­bau­rei­hen per­fekt abge­stimm­te Kupp­lungs­lö­sun­gen — von Metall­balg­kupp­lun­gen sowie Flansch­kupp­lun­gen bis hin zu tor­si­ons­stei­fen Sicher­heits­kupp­lun­gen.

Mit­tels eines moder­nen Mikro-Plas­ma-Schweiß­ver­fah­rens wer­den siche­re und dau­er­haf­te Ver­bin­dun­gen zwi­schen Metall­bäl­gen und Edel­stahl- bzw. Stahlna­ben mit repro­du­zier­ba­rer Qua­li­tät erstellt. Die Schweiß­ver­bin­dung erfüllt höchs­te Anfor­de­run­gen, beson­ders hin­sicht­lich abso­lu­ter Spiel­frei­heit, hoher Rund­lauf­ge­nau­ig­keit und maxi­ma­ler Tor­si­ons­stei­fe.

Im Gegen­satz zu Kle­be­ver­bin­dun­gen ist es auch bei kri­ti­schen Betriebs­bedingungen (-50 bis +300°C, Che­mi­ka­li­en) abso­lut und unbe­grenzt dau­er­fest.

  • für stan­dar­di­sier­ten Flan­sch­an­schluß DIN — EN — ISO 9409 – 1
  • zwei­tei­li­ger Anschluß­flansch
  • kom­pak­te Abmes­sun­gen
  • robus­te Ganz­me­tall­aus­füh­rung
  • abtrieb­sei­tig mit mon­ta­ge­freund­li­cher EASY- Klemm­na­be