Vom 4. bis 9. Mai 2019 präsentiert Nord Drivesystems auf der IFFA 2019 in Frankfurt sein umfassendes Portfolio an hygienischen Antriebslösungen für die Lebensmittelindustrie. Im Gepäck hat der Antriebshersteller aus Bargteheide unter anderem die innovative Oberflächenveredelung nsd tupH.

Die Oberflächenveredelung nsd tupH ist eine überaus leistungsstarke Antikorrosionsbehandlung für Getriebe, Glattmotoren, Frequenzumrichter und Motorstarter im washdown-optimierten Aluminiumgussgehäuse. Sie erzeugt eine permanent mit dem Grundwerkstoff verbundene Schutzschicht und macht Antriebe im Aluminiumgehäuse ähnlich robust und langlebig wie Varianten aus Edelstahl.

Alternative zu Edelstahl

Im Gegensatz zu Lacken oder Beschichtungen kann nichts abplatzen oder abblättern. Etwaige Beschädigungen bleiben lokal und breiten sich nicht aus. Die Oberfläche lässt sich leicht reinigen und ist weitgehend unempfindlich gegenüber Säuren und Laugen. Selbst der Einsatz von Hochdruck-Reinigungsgeräten oder der Kontakt mit vielen aggressiven Medien ist ohne weiteres möglich. nsd tupH-Antriebe stellen damit eine effiziente Alternative zu lackierten Getriebemotoren oder solchen aus Edelstahl dar. Anders als Edelstahlantriebe, die oft nur in wenigen Ausführungen am Markt verfügbar sind, ist eine nsd tupH-Veredelung für fast alle Produkte aus Aluminium realisierbar. DIN- und Normteile sowie die Abtriebswellen sind bei nsd tupH-Antrieben aus Edelstahl ausgeführt. Die lüfterlosen Glattmotoren verhindern die Verbreitung von Keimen und gewährleisten zudem eine hohe Laufruhe. Sie sind als Synchron- und Asynchronmotoren erhältlich und erfüllen die Effizienzklassen IE2 und IE3 sowie IE4.

Nord-Antriebe mit nsd tupH sind konform nach FDA Title 21 CFR 175.300 und eignen sich deshalb für Lebensmittelanwendungen. Sie wurden erfolgreich getestet nach ASTM D714 (Blasenbildung), ASTM D610-08 (Korrosion), ASTM D1654-08 gemäß DIN EN ISO 2409 (Kratzer), ASTM B117-09 gemäß DIN EN ISO 9227 (Salzsprühtest) und ASTM D3170 (Gravelometer). Zusätzlich wurde die Beständigkeit gegen die gängigsten Reinigungsmittel der Lebensmittelindustrie in Tests bestätigt.

Hygienische Antriebslösungen

Ob Rühren, Schneiden, Fördern oder Palettieren – Nord liefert effiziente, langlebige und flexible Antriebslösungen für präzises Positionieren und/oder dynamisches Bewegen, die den hohen Anforderungen an Hygiene, Zuverlässigkeit und Robustheit in der Lebensmittelbranche optimal gerecht werden. Dabei steht die ganzheitliche Kostenbetrachtung (TCO = Total Cost of Ownership) stets im Fokus der umfassenden Branchenlösungen.

Nord auf der IFFA 2019: Halle 9.1, Stand F51