NORD DRIVESYSTEMS hat das Pro­gramm an hoch­ef­fi­zi­en­ten Glatt­mo­to­ren erwei­tert. Die neu­en Per­ma­nent­ma­gnet-Syn­chron­mo­to­ren ohne Kühl­rip­pen erfül­len die Effi­zi­enz­klas­se IE4. Dies eröff­net inter­es­san­te Mög­lich­kei­ten für die Lebens­mit­tel-, Geträn­ke- und Phar­ma­in­dus­trie und ande­re hygie­nisch anspruchs­vol­le Anwen­dun­gen. Die effi­zi­en­ten Glatt­mo­to­ren sind für Tro­cken­be­rei­che eben­so geeig­net wie für Anwen­dun­gen mit häu­fi­gem Rei­ni­gungs­be­darf. Sie geben kaum Abwär­me ab und sind unbe­lüf­tet, tra­gen also nicht zur Ver­brei­tung von Kei­men bei. Die IE4-Syn­chron-Glatt­mo­to­ren lie­fern spe­zi­ell im Teil­last­be­reich deut­lich höhe­re Wir­kungs­gra­de als Asyn­chron­mo­to­ren. Die Betriebs- und Lebens­dau­er­kos­ten sin­ken dadurch enorm. Das Design zeich­net sich zudem durch eine hohe Leis­tungs­dich­te und eine lan­ge Pro­dukt­le­bens­dau­er aus. Fre­quenz­um­rich­ter kön­nen höchst fle­xi­bel antriebs­nah oder motor­in­te­griert instal­liert wer­den.

Die drei Motor­bau­grö­ßen 80, 90 und 100 sind ver­füg­bar – mit Nenn­leis­tun­gen von 0,75 bis 2,2 kW. Sie ergän­zen das bestehen­de Sor­ti­ment an Asyn­chron-Glatt­mo­to­ren von 0,37 bis 1,1 kW. Die Moto­ren wer­den optio­nal mit Brem­se gelie­fert. NORD kon­fi­gu­riert auf Wunsch wash­down-fähi­ge intel­li­gen­te Antriebs­sys­te­me, wel­che die Schutz­art IP66/IP69K erfül­len. Dafür ste­hen vier Getrie­be­bau­rei­hen zur Ver­fü­gung. Die wash­down-opti­mier­ten Antriebs­ein­hei­ten wei­sen Alu­mi­ni­um­druck­guss­ge­häu­se mit glat­ten Ober­flä­chen auf, von denen Rei­ni­gungs­flüs­sig­kei­ten und -schaum leicht ablau­fen. Sie kön­nen für zusätz­li­chen Kor­ro­si­ons­schutz mit der Ober­flä­chen­ver­ede­lung nsd tupH ver­se­hen wer­den. Die­se ist gemäß FDA Tit­le 21 CFR 175.300 für Lebens­mit­tel­an­wen­dun­gen zuge­las­sen.