Honey­well Pro­cess Solu­ti­ons wur­de von Casa­le, einem Lizenz­ge­ber und Unter­neh­men zur Pro­jek­tie­rung, Beschaf­fung und Errich­tung von Anla­gen, als Gene­ral­un­ter­neh­mer für die Auto­ma­ti­sie­rung einer neu­en, moder­nen Pro­duk­ti­ons­an­la­ge für Ammo­ni­ak, Harn­stoff und Mela­min (AUM) im Wert von über 950 Mil­lio­nen Euro aus­ge­wählt. Die Anla­ge wird für PJSC Metafrax, einer der größ­ten Che­mie­kom­ple­xe in Russ­land, erstellt und befin­det sich in Gubakha, Russ­land. Sie soll im Jah­re 2021 fer­tig­ge­stellt sein und dann eine der größ­ten Pro­duk­ti­ons­an­la­gen die­ser Art in Russ­land dar­stel­len.

Auf­grund unse­rer bis­he­ri­gen und aktu­el­len Erfah­run­gen mit Honey­well sind wir sicher, dass wir nicht nur einen Auto­ma­ti­sie­rungs­lie­fe­ran­ten mit hoch­mo­der­nen und zuver­läs­si­gen Lösun­gen gewählt haben, son­dern auch einen her­vor­ra­gen­den Part­ner für die­ses und zukünf­ti­ge Pro­jek­te.”

Mikhail Cher­nus­he­vich, Team­lei­ter der Chief Instru­men­ta­ti­on Engineer’s im AUM-Kom­plex der PJSC Metafrax

Honey­well wird eng mit Casa­le zusam­men­ar­bei­ten und viel­fäl­ti­ge Lösun­gen mit modu­la­ren Pro­zess­ein­rich­tun­gen und Steue­run­gen, zur Sicher­heit und Infor­ma­ti­on der Betrie­be sowie mit Sys­te­men zum Kom­pe­tenz­ma­nage­ment bereit­stel­len. Dazu gehö­ren:

  • Expe­ri­on Pro­cess Know­ledge Sys­tem mit neun Expe­ri­on Ori­on Bedien­sta­tio­nen
  • Safe­ty Mana­ger
  • Uni­for­mance Pro­cess Histo­ry Data­ba­se zur Erfas­sung, Spei­che­rung und Ana­ly­se von Pro­zess­da­ten
  • Field Device Mana­ger zur Ver­ein­fa­chung von War­tungs­auf­ga­ben und zur umfas­sen­den Gerä­te­kon­fi­gu­ra­ti­on
  • UniSim Ope­ra­tor Trai­ning Simu­la­tor zur spe­zi­fi­schen Kom­pe­tenz­schu­lung für die Mela­min-Pro­duk­ti­on
  • Honey­well UOP Teil­an­la­ge Pres­su­re Swing Adsorp­ti­on (PSA, Druck­wech­selad­sorp­ti­on) zur Rück­ge­win­nung und Rei­ni­gung von Was­ser­stoff.

Die PSA-Tech­no­lo­gie erzeugt beson­ders rei­nen Was­ser­stoff, der zur Pro­duk­ti­on von Ammo­ni­ak und Mela­min ein­ge­setzt wird. Die­se kom­men typi­scher­wei­se bei der Her­stel­lung von Kunst­stof­fen, Far­ben, Iso­lier­ma­te­ria­li­en, Phar­ma­zeu­ti­ka, Kunst­har­zen und Kleb­stof­fen sowie wei­te­ren Pro­duk­ten zum Ein­satz.

Wir freu­en uns auf die Zusam­men­ar­beit mit Casa­le, um die Ver­sor­gung der rus­si­schen und über 25 ande­rer Märk­te mit PJSC Metafrax AUM Kom­po­nen­ten ver­bes­sern zu kön­nen”, sag­te Gior­gio Bac­ca­glio­ni, Geschäfts­lei­ter Euro­pe Midd­le East Afri­ca bei Honey­well Pro­cess Solu­ti­ons. „Die Nut­zung unse­rer Seg­ment- und Markt­er­fah­rung in Ver­bin­dung mit unse­rer bran­chen­füh­ren­den Tech­no­lo­gie ver­setzt uns in die Lage, eine Vor­zei­ge­an­la­ge zu errich­ten, mit der PJSC Metafrax die Anfor­de­run­gen sei­ner Kun­den zuver­läs­sig erfül­len kann.“

Die Errich­tung des AUM-Kom­ple­xes ist das größ­te Inves­ti­ti­ons­pro­jekt von Metafrax. Der Kom­plex ist für eine maxi­ma­le jähr­li­che Pro­duk­ti­on von bis zu 575 Tau­send Ton­nen Harn­stoff, 308 Tau­send Ton­nen Ammo­ni­ak und 40 Tau­send Ton­nen Mela­min aus­ge­legt.