yYZKe-6GwYQ

Gefähr­dungs­ana­ly­se von Trink­was­ser­an­la­gen: Tem­pe­ra­tur­pro­fil ein­fach erstel­len mit der Afri­so Tool­box und Flow Temp ST:

Unter­neh­mer und Besit­zer einer Trink­was­ser­in­stal­la­ti­on sind ver­pflich­tet die­se regel­mä­ßi­gen Funk­ti­ons­kon­trol­len zu unter­zie­hen. Dies betrifft öffent­li­che Ein­rich­tun­gen, Kran­ken­häu­ser, Pfle­ge­hei­me, Schul- und Sport­stät­ten, aber auch Ver­mie­ter in Mehr­fa­mi­li­en­häu­sern und die Woh­nungs­wirt­schaft. Bei der „Orts­be­ge­hung zur tech­ni­schen Bewer­tung von Trink­was­ser­an­la­gen“ muss in einer „Gefähr­dungs­ana­ly­se“ über­prüft wer­den, ob die Trink­was­ser­an­la­ge min­des­tens nach den aner­kann­ten Regeln der Tech­nik betrie­ben wird. Dabei ist die Erstel­lung eines sog. „Tem­pe­ra­tur­pro­fils“ der Trink­was­ser­an­la­ge erfor­der­lich.

Mit dem Modul Tem­e­ra­tur­pro­fil der App Afri­so Tool­box kon­trol­liert der Anwen­der Schritt für Schritt die Was­ser­tem­pe­ra­tu­ren an den ein­zel­nen Was­ser­häh­nen, Dusch­köp­fen und an der ange­schlos­se­nen Zir­ku­la­ti­ons­lei­tung. Das Durch­fluss- und Tem­pe­ra­tur­mess­ge­rät Flow Temp ST misst dabei die Kalt- und Warm­was­ser­tem­pe­ra­tur nach 1, 3 und 5 Litern. Die Fließ­ge­schwin­dig­keit, nied­rigs­te und höchs­te Tem­pe­ra­tur, Gesamt­was­ser­men­ge und die aktu­el­le Was­ser­tem­pe­ra­tur wer­den eben­falls erfasst und anschlie­ßend mit Zusatz­in­for­ma­tio­nen wie Fotos und Noti­zen ergänzt. Nach Mes­sung aller Was­ser-Zapf­stel­len erstellt die Tool­box auto­ma­tisch ein über­sicht­li­ches PDF-Pro­to­koll. Mit den typi­schen Smart­pho­ne-Funk­tio­nen lässt sich das Pro­to­koll pro­blem­los als E‑Mail oder über Mes­sen­ger-Diens­te (z.B. Whats­App) ver­sen­den.