Da Maxim Integrated nun Teil von Analog Devices (ADI) ist, können Besucher der SPS in Nürnberg an den Ständen 5.128 und 5.129 neue Möglichkeiten entdecken, wie Skalierbarkeit zu schaffen und die digitale Transformation zu beschleunigen ist. ADI wird ein umfassendes Portfolio an Spitzentechnologien, Plattformen und branchenführenden Sensor- und Konnektivitätslösungen vorstellen. Diese Lösungen werden den Wandel zur digitalen Industrie vorantreiben sowie Produktivitäts- und Effizienzsteigerungen für eine nachhaltigere und intelligentere Fertigung ermöglichen.

 

Im Fokus einer Demonstration am Messestand von ADI wird die 10BASE-T1L-Konnektivität stehen. Tatsächlich steht und fällt die Digitalisierung der Prozessindustrie mit dem problemlosen Zugriff auf Daten aus Edge Devices in gefährlichen Bereichen, um Produktivitätssteigerungen und eine optimierte Rohmaterialnutzung zu erreichen. ADI Chronous kann den Zugriff auf neue Prozessdaten ermöglichen, den Zeitaufwand für die Systembereitstellung reduzieren und durch Echtzeit-Konfigurierbarkeit und direkte IP-Adressierbarkeit eines jeden Knotens die Ressourcennutzung verbessern. Die Demonstration zeigt ein Prozessautomations-Netzwerk auf der Basis von 10BASE-T1L, in dem mehrere Feldinstrumente und Sensorknoten an einen vollständig ausgestatteten Field Switch mit Mehrprotokoll-Unterstützung angeschlossen sind. Durch Live-Interaktion mit den gebotenen Diagnose-Features können Messebesucher aus erster Hand erfahren, wie die stromsparende ADI-Lösung mit einer großen Reichweite von über einem Kilometer die Stillstandszeiten des Systems reduzieren und ein optimiertes Traffic-Management unterstützen kann.

 

Standort: Halle 5, Stand 128 und 129