Erweiterung der Produktionskapazität für TCD Alkohol

Der welt­weit täti­ge Che­mie­kon­zern Oxea wird sei­ne Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten für TCD Alko­hol wei­ter aus­bau­en, um der Markt­nach­fra­ge gerecht zu wer­den. Auf Basis einer erfolg­rei­chen Mach­bar­keits­stu­die geneh­mig­te das Board von Oxea die Inves­ti­ti­on in eine Kapa­zi­täts­er­wei­te­rung für die TCD Alko­hol-Pro­duk­ti­on in Ober­hau­sen. Das Basic Engi­nee­ring wird in Kür­ze begin­nen und Oxea geht davon aus, dass die zusätz­li­chen Kapa­zi­tä­ten bis zur zwei­ten Hälf­te des Jah­res 2021 ver­füg­bar sein wer­den. TCD Alko­hol fin­det Anwen­dung in der Opto­elek­tro­nik, im Ver­pa­ckungs­be­reich, in der Auto­mo­bil­in­dus­trie sowie in Spe­zi­al­kleb­stof­fen und Ober­flä­chen­be­schich­tun­gen.

Oxea hat die­ses Pro­jekt zur Kapa­zi­täts­er­wei­te­rung für die­ses wich­ti­ge, hoch­funk­tio­nel­le Mole­kül aus Ver­pflich­tung gegen­über unse­ren Kun­den gestar­tet. Wir füh­len uns für die Ver­sor­gung des Mark­tes ver­ant­wort­lich, indem wir die Pro­dukt­ver­füg­bar­keit erhö­hen und die Ver­sor­gungs­si­cher­heit stär­ken. Nach Abschluss des Pro­jekts im Jahr 2021 gehen wir davon aus, dass wir den erwar­te­ten Bedarf des glo­ba­len TCD Alko­hol­mark­tes für die kom­men­den Jah­re decken wer­den.“

Jor­ge Mos­he Cas­tro Rol­d­an, Glo­bal Busi­ness Direc­tor Spe­cial­ty Polyols, Hig­her Alde­hy­des & Ami­nes bei Oxea

Mit der stra­te­gi­schen Inves­ti­ti­on in das neue Kapa­zi­täts­er­wei­te­rungs­pro­jekt für TCD Alko­hol set­zen wir unse­ren erfolg­rei­chen Wachs­tums­kurs fort und stär­ken die glo­ba­le Füh­rungs­po­si­ti­on von Oxea wei­ter“, kom­men­tier­te Mar­kus Hosch­ke, Exe­cu­ti­ve Vice Pre­si­dent Glo­bal Mar­ke­ting & Sales bei Oxea.