Die Anu­ga Food­Tec ist die inter­na­tio­nal füh­ren­de Zulie­fer­er­mes­se der Geträn­ke- und Lebens­mit­tel­in­dus­trie. Vom 20. bis 23. 2018 März stellt sie das erneut unter Beweis: Rund 1.700 Anbie­ter aus mehr als 50 Län­dern zei­gen auf 140.000 Qua­drat­me­tern Aus­stel­lungs­flä­che ihre Neu­hei­ten rund um die Her­stel­lung und Ver­pa­ckung aller Lebens­mit­tel. Beglei­tet wird das umfas­sen­de Aus­stel­lungs­an­ge­bot auch in die­sem Jahr von einem facet­ten­rei­chen Event- und Kon­gress­pro­gramm. Ziel­grup­pen­spe­zi­fi­sche Vor­trä­ge, Kon­fe­ren­zen, Foren, Gui­ded Tours, Son­der­schau­en und Net­wor­king- Events schaf­fen zusätz­li­che Impul­se und einen Mehr­wert für Aus­stel­ler und Besu­cher. Das Top-The­ma der Anu­ga Food­Tec 2018 ist Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz. Die fach­li­che Aus­ge­stal­tung des Kon­gress­pro­gramms über­nimmt wie gewohnt die DLG Deut­sche Land­wirt­schafts­Ge­sell­schaft.

Pro­duk­ti­ons­pro­zes­se opti­mie­ren, den Ener­gie- und Was­ser­ver­brauch redu­zie­ren, den Ver­lust von Lebens­mit­teln so gering wie mög­lich halten:Das, und noch viel mehr, beleuch­tet die halb­tä­gi­ge Eröff­nungs­kon­fe­renz der Anu­ga Food­Tec, die sich kom­plett dem The­ma Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz wid­met. Refe­ren­ten sind die inter­na­tio­nal aner­kann­te Exper­ten Prof. Dr. Micha­el Braun­gart (sci­en­ti­fic mana­ger of Ham­bur­ger Umwelt­in­sti­tut (HUI), Ham­burg,), Prof. Dr. ir. Ruud Huir­ne (Direc­teur Food & Agri Neder­land, Rab­obank), Prof. Pierre Pienaar (Pre­si­dent of the World Packa­ging Orga­ni­sa­ti­on) und Prof. Dr.-Ing. Alex­an­der Sau­er (Direc­tor, Insti­tu­te for Ener­gy Effi­ci­en­cy in Pro­duc­tion EEP, Uni­ver­si­ty of Stutt­gart). Die Eröff­nungs­kon­fe­renz fin­det am 20. März, 14:00 Uhr, im Euro­pa­s­aal des Con­gress Cen­trums Ost statt.

Vielfalt garantiert: die Fachforen der Anuga FoodTec

Von der Lebens­mit­tel- und Geträn­ke­tech­no­lo­gie über Ver­pa­ckung bis hin zu aktu­el­len und zukünf­ti­gen Trends: Die Fach­fo­ren der Anu­ga Food­Tec bie­ten zahl­rei­che Mög­lich­kei­ten zur Infor­ma­ti­on und zum Aus­tausch mit natio­na­len und inter­na­tio­na­len Exper­ten. Neben der Eröff­nungs­kon­fe­renz wird das dies­jäh­ri­ge Leit­the­ma auch im Forum ‚Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz‘ in den Mit­tel­punkt gestellt. Zwei wei­te­re Schwer­punk­te im Pro­gramm der Fach­fo­ren sind ‚The­men, Trends, Tech­no­lo­gi­en — das bewegt die Lebens­mit­tel­bra­che‘ sowie ‚Food Ingre­dients‘. Eine Über­sicht der Fach­fo­ren gibt es hier.

Guided Tours: geführt und gut informiert

Die Gui­ded Tours bie­ten einen kom­pak­ten und infor­ma­ti­ven Über­blick über bestimm­te The­men­be­rei­che der Lebens­mit­tel-und Geträn­ke­indus­trie. Im Rah­men der Rund­gän­ge prä­sen­tie­ren und erläu­tern aus­ge­wähl­te Aus­stel­ler ihre Pro­duk­te, Anla­gen und Funk­tio­nen live vor Ort. Inter­es­sier­te Besu­cher kön­nen täg­lich an ver­schie­de­nen Rund­gän­gen teil­neh­men. Die Gui­ded Tours haben unter ande­rem Robo­tik, Indus­trie 4.0, Fle­xi­bi­li­sie­rung der Füll- und Ver­pa­ckungs­tech­nik, Flei­sche­rei­tech­no­lo­gie, Mol­ke­rei­tech­no­lo­gie sowie inno­va­ti­ve Ver­pa­ckungs­ma­te­ria­li­en zum The­ma. Anmel­dung sind ab dem 24. Janu­ar mög­lich und wer­den drin­gend emp­foh­len. Hier geht’s zu den Gui­ded Tours!

Anuga FoodTec 2018: einiges auf dem Programm

In der Speakers Cor­ner prä­sen­tie­ren Aus­stel­ler der Anu­ga Food­Tec 2018 ihr Unter­neh­men, ihre Pro­dukt­pa­let­te und/oder ihre Inno­va­tio­nen einem brei­ten Fach­pu­bli­kum. Über die gesam­te Mes­sel­auf­zeit steht alle 30 Minu­ten ein ande­res span­nen­des The­ma auf dem Pro­gramm. Zu fin­den ist die Speakers Cor­ner in der Pas­sa­ge 4/5. Zudem dür­fen sich Fach­be­su­cher auf Son­der­schau­en wie die ‚Robo­tik Pack-Linie‘ oder eine spe­zi­el­le Aus­stel­lung rund um das The­ma ‚Packa­ging Design ‘ freu­en. Das Erleb­nis Anu­ga Food­Tec machen die zahl­rei­chen Live-Prä­sen­ta­tio­nen der Aus­stel­ler per­fekt. Wer eine bestimm­te Maschi­ne defi­ni­tiv ein­mal in Akti­on sehen möch­te, kann sich kurz vor Mes­se­start über die Maschi­nen­vor­führ­zei­ten online infor­mie­ren. Über die Ver­an­stal­tungs­su­che und die Opti­on „erwei­ter­te Suche“/ „The­men­be­reich“ gelan­gen Inter­es­sier­te zu den jewei­li­gen Kate­go­ri­en und den Maschi­nen­vor­führ­zei­ten.

Alle Infor­ma­tio­nen und regel­mä­ßi­ge Updates zum Event- und Kon­gress­pro­gramm gibt es auf der Home­page der Anu­ga Food­Tec hier.