Selbst angesichts einer globalen Pandemie hat sich die Etikettenindustrie nicht verlangsamt. Wenn überhaupt, dann hat sie sich beschleunigt. Seit Beginn der COVID-19-Pandemie haben die Verbraucher Panikkäufe getätigt, wodurch die Markeninhaber mehr denn je beschäftigt waren, insbesondere in den Bereichen Lebensmittel, Getränke und Pharmazeutika. Infolgedessen sind auch die Zulieferer der Markeninhaber stärker in Anspruch genommen worden. Die Etikettenhersteller mussten eine Rekordzahl von Etiketten produzieren. Im Gegenzug ist die Einführung des Digitaldrucks für eine schnelle, effiziente Produktion wichtiger denn je geworden, da Markeninhaber mehrere SKUs verwenden und den Druck variabler Daten (Variable Data Printing, VDP) für ihre Etiketten und Verpackungen benötigen. Insbesondere der Druck von Strichcodes, QR-Codes, fortlaufenden Nummern für Serialisierungsanwendungen, Rückverfolgbarkeit, Sicherheit, Markenschutz und Fälschungssicherheit spielt heute eine größere Rolle und ist wichtiger als je zuvor.

“COVID-19 hat den E-Commerce-Bereich potenziell um fünf Jahre beschleunigt. Da viele Menschen vom Home-Office aus arbeiten und zu Hause bleiben, ist die Notwendigkeit, Artikel online zu kaufen, dramatisch gestiegen. Und da Familien die Vorteile des E-Commerce mit der einfachen Online-Bestellung und Lieferung bis an ihre Haustür erleben, passen sie ihn an ihre normalen Routinen an, vieles davon wird auch nach der Lockdown-Einschränkung weitergehen. Dieser Aufschwung des E-Commerce-Bereichs hat zu einer sofortigen Zunahme vorgedruckter Strichcode-Etiketten in den logistischen Lieferketten geführt. Domino-Kunden haben einen 40-50-prozentigen Anstieg der Nachfrage nach Etiketten mit variablen Daten erlebt und glauben, dass dieser Trend anhalten wird”, sagt Gary Peterson, Variable Data Solutions Manager bei Domino.

Der Domino K600i, ein bewährter, digitaler UV-Tintenstrahldrucker mit Hunderten von Installationen weltweit, ist eine bewährte und zuverlässige Lösung für den variablen Datendruck. Der K600i ist mit einer oder zweifacher Druckleiste in verschiedenen Breiten erhältlich und ermöglicht es Etikettenherstellern, die beste Lösung für ihre Anforderungen auszuwählen. Er druckt nahtlos über die gesamte Bahnbreite und kann in Flexodruckmaschinen, Aufwickler oder Finishing-Systeme integriert werden. Die einfache Druckleiste druckt mit bis zu 150 Meter pro Minute und mit der zweifachen Druckleiste sind bis zu 200 Meter pro Minute möglich, sodass Etikettenhersteller auf diese VDP-Möglichkeit reagieren und ihren Markeninhaber-Kunden eine rentable, effiziente und pünktliche Lieferung bieten können.