Umfassende Leistungsschau von Laubner

Umfassende Leistungsschau von Laubner auf der LogiMAT 2020

Bild: Andreas Laubner

Auch auf der Logimat 2020 präsentiert sich Andreas Laubner wieder als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Bereich Auto-ID. In Halle 4 informieren die Spezialisten aus Maxdorf erstmals auf einem eigenen Stand (D51) umfassend über ihre innovativen, bedarfsgerechten Konzepte, mit denen sie ihre Auto-ID Lösungen effektiv in die Systeme ihrer Kunden integrieren. Als Messe-Highlight steht dabei das PowerSwap Nucleus Lithium Power System im Fokus – eine revolutionäre Entwicklung auf dem Akku-Markt, die die Stromversorgung von mobilen Arbeitsplätzen optimiert und die Arbeitsplatzflexibilität maximiert.

Mit dem „PowerSwap Nucleus Lithium Power System“ von Newcastle Systems (USA) ist Laubner als exklusiver Distributor für den europäischen Markt in der Lage, das stromnetzunabhängige Arbeiten im Warenein- und -ausgang, bei der Kommissionierung, Inventur oder auch Qualitätssicherung nochmals zu optimieren – sowohl auf eigenen als auch auf unabhängigen Systemen.

Die robuste Lösung im stabilen Kunststoffgehäuse ist ein für industrielle Anwendungen entwickeltes Lithium-Eisenphosphat Wechsel-Akku-System, mit dem alle Geräte eines mobilen Arbeitsplatzes für acht bis zwölf oder mehr Stunden täglich zuverlässig mit Strom versorgt werden können. Bei permanenter 230 Volt Wechselstromversorgung beträgt die Lebensdauer etwa fünf bis sieben Jahre bzw. 3.000 Ladezyklen. Ist der Akku erschöpft, lässt er sich einfach via „Hot-Swap“ innerhalb von Sekunden austauschen, so dass ein echter 24/7 Betrieb gewährleistet ist. Der tragbare Akku bietet mit einer handlichen Größe von 16 x 33 x 16 Zentimetern und einem Gewicht von nur fünf Kilo somit die optimale Lösung für einen hochflexiblen und zugleich effizienten Arbeitsprozess. Auch in Bezug auf Stabilität und Sicherheit punktet das PowerSwap Nucleus Lithium Power System im Vergleich zu herkömmlichen Akkus, da keine Entzündungsgefahr bei Überhitzung oder mechanischem Missbrauch besteht.

Auf der LogiMAT wird das einzigartige Akku-System auf der neuesten Generation der mobilen Arbeitsplätze von Newcastle Systems präsentiert. Die Modelle der QC Serie wurden vor allem für die Qualitätssicherung und andere Prozesse entwickelt, die besonders viel Stauraum erfordern – und können je nach Ausführung mit Tablet, Druckern, Scannern und MDE von Laubner ausgestattet werden.

Als weiteres Messe-Highlight rückt das renommierte System- und Entwicklungshaus zudem preisgekrönte Produkte wie etwa seine Staplerhalterung MobilePrinterBase in den Fokus der Messebesucher. Diese vereinfachen die Alltagsarbeit enorm und steigern die Effizienz sowie Flexibilität im Unternehmen.

Darüber hinaus informiert Laubner wie gewohnt über sein umfassendes Leistungsspektrum, denn die Auto-ID-Experten entwickeln auch wirtschaftliche Gesamtlösungen dem individuellen Bedarf entsprechend – von der Beratung und Konfiguration bis zur kompletten Ausstattung mit allen erforderlichen Komponenten.