Skinverpackungen erfreuen sich wachsender Beliebtheit für eine Vielzahl frischer und hochwertiger Lebensmittel. Wie eine zweite Haut umhüllt die Folie jedes einzelne Produkt, selbst wenn es scharfe Kanten aufweist oder unregelmäßig geformt ist. Die luftfreie Verpackung verhindert Oxidation, und die Produkte behalten ihre ursprüngliche Farbe und den Originalgeschmack. Skinverpackungen gewährleisten lange Haltbarkeit, sie gestatten uneingeschränkte Sicht auf das gesamte Produkt und minimieren Verpackungsabfall durch die Verwendung dünner Folien und recycelbarer Kartonbahnen.

Der PowerPak SKIN.50 von GEAs ist ein Thermoformer mit Skin-Verpackungstechnik zum Verpacken von Produkten wie Aufschnitt, Fleisch- und Wurstwaren, Fisch, Hartkäse und besonders hochwertigen Lebensmitteln. Diese können bis zu 100 Millimeter hoch sein und bis zu 50 Millimeter über die Verpackungsschale hinausragen. Zusätzlich beherrscht der PowerPak SKIN.50 auch Vakuum- und MAP-Verpackungen.

Die Tiefziehmaschine bietet eine hohe Produktionskapazität und Verpackungsqualität mit geringstmöglicher Faltenbildung. Der Hersteller erreicht hohe Kapazität durch eine Technik, die eine Indexlänge von bis zu 600 Millimeter, bis zu acht Spuren und vier Produktreihen ermöglicht. Die Integration einer neuen Oberfolienführung und Vorwärmstation sind weitere Leistungsmerkmale, die zur Qualitätsoptimierung beitragen: Eine Verjüngung der Folie wird vermieden, die Oberfolie lässt sich leichter formen, liegt praktisch faltenfrei an und die korrekte Ausrichtung während der Versiegelung ist sichergestellt. Davon profitiert auch das Erscheinungsbild der Verpackung.

Der modulare Aufbau des GEA PowerPak SKIN.50 ermöglicht die Kombination mit verschiedenen Zuführ-, Etikettier- und End-of-Line-Maschinen je nach Anforderung des Lebensmittelherstellers. Darüber hinaus kann der Thermoformer für Vakuum- und MAP-Verpackungen umgerüstet werden.