Alles aus einer Hand : Der Schlauchleitungsspezialist Elaflex hat sein Lieferprogramm für die Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie erweitert.

Neben der PTFE-Produktlinie ‘Elapharm’ werden nun auch ‘ElaSil’ Silikon-Schlauchleitungen angeboten. Sie sind für hohe Ansprüche an Sauberkeit, Hygiene und leichte Reinigung geeignet. Typische Einsatzbereiche sind z. B. Ultrafiltration, Fermentation, Reinstwasser-Produktion, Abfüllung von WFI (Water For Injection) oder Transferverbindungen. Die Schläuche sind FDA- und USP Class VI-konform und entsprechen dem 3-A Sanitary Standard. Die homogene Schlauchkonstruktion besteht innen wie außen aus platinvernetztem, transluzentem und phtalatfreiem Silikon und ist knickstabil bei gleichzeitig hoher Flexibilität. Das neue Produkt deckt einen Temperaturbereich von -60° C bis +200° C ab.

Elaflex liefert den Schlauch fertig konfektioniert mit verpressten Armaturen. Ab Lager sind die Nennweiten DN 13 bis 102 mm verfügbar. Dazu sind alle gängigen Armaturen verfügbar.