PI  Ceramic fertigt piezoelektrische Rohre im Miniaturformat. Die Rohre eignen sich für feinste aktorische Anwendungen und werden z. B. in der Medizintechnik eingesetzt.

Piezoelektrische Rohre sind ab sofort in neuen Geometrien verfügbar. Die neuen Varianten haben sind in den folgenden Abmessungen erhältlich: Außendurchmesser 0,5 mm, Innendurchmesser 0,2 mm und Länge 4 mm. Als weitere Variante sind die Abmessungen 1,5 mm Außendurchmesser, 0,9 mm Innendurchmesser und 15 mm Länge erhältlich. Auf Kundenwunsch sind weitere verschiedene Geometrien realisierbar.

Anwendungen
Durch ihre Bauform eignen sich die piezoelektrischen Rohre für Anwendungen im Bereich der Medizintechnik. Hier werden die Piezorohre z. B. als Aktoren in Fiberoptiken und Endoskopen eingesetzt, um die Bildqualität zu verbessern.

Anwendungsspezifisch angepasstes Design
Piezorohre können mit mehrfach segmentierten Elektroden versehen werden, um das Schwingungsverhalten zu beeinflussen. Umkontakte ermöglichen es, die elektrische Kontaktierung an einer günstigen Position innerhalb der mechanischen Integration anzubringen. Für die Kontaktierung können Dick- oder Dünnschichtelektroden gewählt werden.