Aliaxis Deutschland bringt die neue FRIAMAT Schweißgeräte – Generation auf den Markt. Die Modelle sind auf dem neuesten technologischen Stand. Angefangen beim geringen Gewicht des Geräts über die hohe Leistungsstärke bis hin zur einfachen Bedienung und Dokumentation. Für noch mehr Bedienungskomfort sorgt die zugehörige App fürs Smartphone.

FRIAMAT 7 Basic ist das Grundmodell. Sein lichtstarkes und kontrastreiches Display ist gut ablesbar zu verschiedensten Bedingungen. Dank intuitiver Benutzerführung gelingt ein schnelles Einarbeiten mit dem Gerät. Die moderne Konverter Technologie und strömungsoptimierte aktive Kühlung ermöglichen kürzere Stand- und Prozesszeiten. Das reduzierte Gewicht und längere Kabel erhöhen die Mobilität auf der Baustelle. Auch Stöße und Schmutz stellen aufgrund des robusten Gehäusedesigns kein Problem dar.

Das Prime – Modell erschließt zusätzlich viele digitale Funktionen. Schweiß und Traceability Daten lassen sich besonders leicht und schnell dokumentieren. Die Dateneingabe erfolgt über den Lesestift oder per Mini Scanner. Mit dem 1D/2D Scanner ist das Produkt zudem vorbereitet zur Verarbeitung von 2D Barcodes nach ISO 12176 5 (Entwurf): Nur ein Scan Vorgang und alle für die Schweißung notwendigen Informationen und Daten sind erfasst.

Zudem verbindet sich das Prime – Modell über die neue Bluetooth Schnittstelle mit der zugehörigen App. Der gesamte Schweißvorgang lässt sich so übers Smartphone steuern, die Schweißprozessdaten werden automatisch an die App übertragen und können mit zusätzlichen Informationen, wie GPS Daten, Bildern und Kommentaren, ergänzt werden. Über den integrierten Barcode Scanner sind Barcodes direkt einlesbar.