Mit der Nitratkonzentration im Trinkwasser kann etwas nicht stimmen. Soviel steht bereits fest. Aber niemand weiß genau, wie und womit sich der Verdacht nachweisen lässt. Dafür reicht jetzt ein Handgriff oder ein Mouseklick.  Denn mit dem neuen Lovibond- Methodenhandbuch ist die Suche nach der geeigneten Testmethode in der  Wasseranalytik  überall auf der Welt eine wahrlich kurzweilige Angelegenheit geworden. Hier ist auf einen Blick in allen wichtigen Sprachen alles zusammengefasst, was für sichere und schnelle Testergebnisse unerlässlich ist.

Das neue Handbuch empfiehlt nach kurzem Blättern zur richtigen Testmethode nicht nur, mit welchem Testgerät und welchen Reagenzien jeder dem gesuchten Parameter auf die Spur kommen kann. Auch weniger geübte Anwender kommen sicher ans Ziel, wenn sie den intuitiven Piktogrammen folgen. Das Handbuch erklärt genau, welche Küvette für den Test geeignet ist, wie welche Pulver oder welche Tabletten in die Probe gegeben werden müssen, welche Störungen im Testverlauf auftreten können, gibt Empfehlungen für die Auswertung und führt weiterführende Literatur auf. Ein Nachschlagewerk, das weit mehr ist als ein kompaktes Kompendium aller bislang 161 Lovibond-Testmethoden.

Zwischen den mehr als 900 Seiten stecken auch ganz praktische Arbeitserleichterungen. Die Barcodes auf der Titelseite jeder Testmethode starten an den passenden Lovibond-Geräten automatisch die richtige Testerkennung. So lässt sich zielsicher und vor allem schnell die geeignete Testmethode starten. Mehr noch: Für die eigenen Arbeitsabläufe können die Methoden samt Barcodes individuell zusammengestellt werden und vereinfachen damit vieles. Als erste Geräte im Lovibond-Portfolio unterstützen die Spektralphotometer XD 7000 (154 Methoden) und XD 7500 (155 Methoden) dieses anwenderfreundliche Bedienungskonzept.

Die passenden Bestellnummern für Geräte, Reagenzien und das notwendige Zubehör gibt es zu den Lovibond-Methoden im Handbuch gleich dazu. Querempfindlichkeiten und Literaturverweise sind zusätzliche nützliche Ergänzungen. Wer sich mit den Grundlagen der Wasseranalytik vertraut machen will, kann sich in der Einleitung das entsprechende Basiswissen verschaffen. Ein Glossar rundet das kompakte Nachschlagewerk ab.

1,25 Kilo wiegt die Druckausgabe. Wem das zu schwer ist, der kann sich die digitale Variante auf der Lovibond- Homepage herunterladen und umfassend über jede Testmethode informieren. Die Grundlage für das neue Methodenhandbuch ist übrigens eine neue Form der Dokumentation für die Lovibond-Produkte: Geräteanleitungen und ausführliche Methodenbeschreibungen werden zukünftig separat angeboten.