Merck, ein Wis­sen­schafts- und Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men, hat Ver­än­de­run­gen im Füh­rungs­team des Unter­neh­mens­be­reichs Per­for­mance Mate­ri­als bekannt­ge­ge­ben. Mit Wir­kung zum 1. Janu­ar 2019 wird Doro­thea Wen­zel Lei­te­rin der Geschäfts­ein­heit Sur­face Solu­ti­ons. Ben­ja­min Hein wird ihre der­zei­ti­ge Rol­le als Lei­ter Stra­te­gy & Trans­for­ma­ti­on über­neh­men, Ste­fan Krat­zer wird Lei­ter Con­trol­ling.

Doro­thea Wen­zel wech­sel­te im April 2018 aus dem Unter­neh­mens­be­reich Health­ca­re zu Per­for­mance Mate­ri­als. Zur­zeit lei­tet sie dort die Abtei­lun­gen Con­trol­ling und Stra­te­gy & Trans­for­ma­ti­on. Zuvor war sie als Lei­te­rin des Fer­ti­li­ty-Geschäfts im Bereich Health­ca­re sowie als Lei­te­rin des Con­trol­lings der ehe­ma­li­gen Spar­te Merck Sero­no tätig. Doro­thea Wen­zel tritt die Nach­fol­ge von Fried­helm Fel­ten an, der sich ent­schie­den hat, neue Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten außer­halb von Merck zu ver­fol­gen.

Eben­falls ab dem 1. Janu­ar 2019 wird Ben­ja­min Hein die Nach­fol­ge von Doro­thea Wen­zel als Lei­ter Stra­te­gy & Trans­for­ma­ti­on bei Per­for­mance Mate­ri­als antre­ten. Ste­fan Krat­zer wird die Lei­tung Con­trol­ling über­neh­men. Hein ist zur­zeit Lei­ter Group Stra­te­gy and CEO Office bei Merck, Ste­fan Krat­zer lei­tet das Con­trol­ling im Con­su­mer-Health-Geschäft, das an Proc­ter & Gam­ble ver­äu­ßert wird. Doro­thea Wen­zel und Ben­ja­min Hein wer­den an Kai Beck­mann berich­ten, Ste­fan Krat­zer an Mar­cus Kuh­nert, CFO von Merck und Mit­glied der Geschäfts­lei­tung.

Per­for­mance Mate­ri­als umfasst das Spe­zi­al­che­mie-Geschäft von Merck und bie­tet Lösun­gen für Dis­plays, Com­pu­ter-Chips und Ober­flä­chen aller Art. Der Unter­neh­mens­be­reich spielt eine füh­ren­de Rol­le im Elek­tro­nik-Markt und ist in den attrak­ti­ven Märk­ten für Auto­mo­ti­ve und Kos­me­tik tätig.

Doro­thea Wen­zel arbei­tet seit 2004 bei Merck und ist der­zeit ver­ant­wort­lich für Con­trol­ling, Stra­te­gie und Trans­for­ma­ti­on bei Per­for­mance Mate­ri­als. Zuvor war sie Lei­te­rin des Fer­ti­li­ty-Geschäfts im Bereich Health­ca­re sowie Lei­te­rin des Con­trol­lings der ehe­ma­li­gen Spar­te Merck Sero­no. Vor ihrer Zeit bei Merck war Doro­thea Wen­zel in ver­schie­de­nen Lei­tungs­funk­tio­nen bei der Rürup-Kom­mis­si­on im Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um, bei der Win­ter­thur-Ver­si­che­rung und bei McK­in­sey tätig. Sie stu­dier­te Wirt­schafts­in­for­ma­tik und pro­mo­vier­te im Bereich Gesund­heits­öko­no­mie an der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Darm­stadt und an der Har­vard Uni­ver­si­ty.